Dreigeschossige Häuser

Hier finden Sie alle Informationen zu dreigeschossigen Häusern sowie eine große Auswahl an Anbietern, die Ihr Traumhaus bauen werden.

  • Häuser mit Grundrissen
  • Preisvergleich
  • Ausgewählte Anbieter

Das Projekt Hausbau kostet viel Geld: Das immer knapper werdende Bauland und der zum Teil sehr hohe Grundstückspreis stellt viele angehende Bauherren vor ein Problem. Eine Lösung halten viele Fertighaus- als auch Massivhaushersteller mit der Errichtung eines dreigeschossigen Hauses bereit. Ein solches Gebäude zeichnet sich durch eine vergleichsweise geringe Grundfläche aus und kommt durch die Nutzung der Höhe dennoch auf eine beachtliche Zahl von Quadratmetern. In einem entsprechenden Ein- oder Mehrfamilienhaus finden damit leicht mehrere Kinder oder gleich zwei Familien Platz. Auch im Hinblick auf die Gestaltung bleiben kaum Wünsche offen. Zwar weisen die meisten verfügbaren Angebote Pultdächer auf, grundsätzlich aber lassen sich alle Dachformen bauen.

Empfohlene Häuser mit drei Geschossen

Räumliche Aufteilung

Mehrere Ebenen sorgen für Ruhe

Die kleine Grundfläche macht es möglich: Mit einem dreigeschossigen Haus kann ein enges Grundstück optimal genutzt werden. Das in die Höhe gewachsene Ein- oder Mehrfamilienhaus bietet genügend Platz für die auch in größeren Gebäuden bewährte Raumaufteilung. So kann das Erdgeschoss als geräumiger Ess- und Wohnbereich genutzt werden, während in den oberen Ebenen ein getrennter Eltern- und Kindertrakt mit jeweils einem Badezimmer untergebracht wird. Diese Aufteilung hat den entscheidenden Vorteil, dass jedes Familienmitglied seinen eigenen Rückzugsort hat, an dem es Ruhe findet und vor Störungen durch Dritte sicher ist. Oftmals ist sogar noch Raum für die Einrichtung eines separaten Arbeits- oder Gästezimmers in den geräumigen Fertig- oder Massivhäusern.

Fertigbauweise bei Dreigeschossern

Ob Massiv- oder Fertigbauweise, ist letztendlich eine Frage des persönlichen Geschmacks und der individuellen Ansprüche. Es lässt sich jedoch nicht von der Hand weisen, dass es viele Vorteile hat, ein modernes Fertighaus zu bauen. So profitieren angehende Bauherren vor allem von

  • einer kurzen Produktionszeit
  • einem besonders schnell realisierbaren Rohbau
  • einem umfassenden Service mit festem Ansprechpartner
  • einer hervorragenden Wärmedämmung
  • einem hohen Standard in Bezug auf die Qualität der Bauausführung

Mit der Errichtung eines Fertighauses ist ein hohes Einsparpotenzial verbunden. So trägt die kurze Bauphase wesentlich zur Reduzierung der hohen Mehrfachbelastung durch Miet- und Zinszahlungen bei. Auf diese Weise können die Gesamtkosten für den Verbrauch spürbar gesenkt werden. In der neuesten Generation der Fertighäuser sind im Preis oftmals auch erneuerbare Energiequellen enthalten, die mehr Strom und Wärme produzieren als vom Bewohner benötigt.

Vorteile und Nachteile Dreigeschossiger Häuser

Vorteile

  • Vielfältige Nutzungsmöglichkeiten

  • Viel Wohnfläche

  • Bauen mehrerer Etagen auf kleinen Grundstücken möglich

  • Mehrere Etagen bieten viel Planungsfreiheit im Grundriss

  • Viele Möglichkeiten in Sachen Stil und Ausstattung

  • Verhältnismäßig geringere Quadratmeterpreise als bei Haustypen mit größerer Bodenplatte und Dachfläche (z.B. Bungalows)

Nachteile

  • Bau von Mehrgeschossern nicht überall möglich (Bebauungsplan)

  • Barrierefreies Wohnen ohne Aufzug nicht möglich

  • Tragende Wände müssen berücksichtigt werden

  • Instandhaltungskosten höher im Vergleich zu flacheren Eigenheimen

Den Traum vom Wohnen verwirklichen

Das Vorurteil "Haus von der Stange" hält sich hartnäckig. Der moderne Fertighausbau hat mit dieser Vergangenheit allerdings wenig zu tun: In der heutigen Zeit werden eine Vielzahl aller errichteten Fertighäuser vollkommen frei nach den Wünschen und Bedürfnissen der einzelnen Baufamilien geplant. Dies gilt nicht nur für die Architektur des Eigenheims, dessen Grundriss individuell angepasst werden kann, sondern auch für dessen Ausstattung. In den anbietereigenen Bemusterungszentren können die zukünftigen Hausbesitzer aus einem breiten Angebot wählen, was ihnen gefällt. Hier ist nicht nur die passende Technik zu finden, sondern auch eine maßgeschneiderte Lösung für Böden, Wände und Bad. Das gleich gilt auch für alle Massivhäuser.

Bebauungsplan beachten

Der Bebauungsplan als maßgebende Instanz

Bevor sich Bauherren für ein hohes Haus mit mindestens drei Etagen entscheiden, muss der zum jeweiligen Grundstück gehörigen Bebauungsplan studiert werden: Dieser gibt vor, in welcher Art und Weise das betreffende Areal bebaut werden darf. Nicht immer ist die Realisierung eines dreigeschossigen Gebäudes überhaupt möglich. Eine interessante Alternative ist in diesen Fällen die Errichtung eines klassischen Hauses mit ausgebautem Dach und Wohnkeller. Trotz der kleinen Grundfläche bietet auch diese Variante ausreichend Platz für kinderreiche Familien - und fügt sich mit mehreren Ebenen hervorragend auf ein enges Grundstück oder in eine schmale Baulücke ein. Mithilfe der Häusersuche lassen sich passende Angebote ganz einfach ausfindig machen.

Grundrisse von dreigeschossigen Häusern

Nur einem Klick zu Ihrem dreigeschossigen Traumhaus
Finden Sie hier dreigeschossige Häuser inkl. Grundrissen und Preisen