Der einfachste Weg, Ihr Traumhaus zu bauen

Doppelhaus bauen: Kosten & Preise

Vergleichen Sie Doppelhaus-Preise und planen Sie Ihr Traumhaus – mit über 2.000 Häusern von mehr als 300 Anbietern
Hausbau-Assistenten starten
Immer kostenlos & unverbindlich
Fertighaus.de
4,5 / 5 von 55549 Kunden
Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis
Lesen Sie hier alle Details zu den Kosten für eine Doppelhaushälfte und vergleichen Sie Massiv- und Fertighaus-Doppelhaus-Preise sowie eine große Anzahl geprüfter Bauunternehmen.

Sie möchten eine Doppelhaushälfte bauen und Kosten ebenso wie Preise überblicken? Sie wollen für Ihr Doppelhaus schlüsselfertige Preise erfahren? Und wissen, welche Baunebenkosten beachtet werden sollten? Im Folgenden gehen wir darauf ein, welche Kosten beim Doppelhaus zusammenkommen, wieso die Kosten für eine Doppelhaushälfte oft günstiger sind als bei einem entsprechenden freistehenden Haus und veranschaulichen diese Fragen anhand von Preislisten und Beispielrechnungen. Nicht zuletzt finden Sie bei uns praktische Tipps und Tools zur Budgetplanung und zahllose zertifizierte Baufirmen für Ihr neues Zuhause.

Massiv- oder Fertighaus-Doppelhaus: Preise vergleichen

Doppelhaushälfte bauen: Kosten im Überblick

Die schlussendlichen gesamten Kosten für Ihre Doppelhaushälfte korrelierenmit unterschiedlichen Einflussfaktoren. Eine entscheidende Rolle bei den Kosten eines Doppelhauses spielen etwa die Wohnfläche, die Dachform, die Ausbaustufe, die Grundriss-Anpassungen, die Energieeffizienzklasse, der Innenausbau und technische Ausstattung, Bauregion wie auch vom Standardangebot abweichende Spezialausführungen.

Im Allgemeinen können Sie im Durchschnitt von Doppelhaushälften-Preisen von ca. 2.000 Euro pro qm ausgehen. Darüber hinaus miteinkalkulieren müssen Sie, wenn Sie ein Doppelhaus bauen, Kosten für den Erwerb eines passenden Grundstücks, Keller oder Bodenplatte, Außenanlage aber auch Baunebenkosten und sonstige Posten wie Finanzierungskosten oder Versicherungen.

Sind die Baukosten für eine Doppelhaushälfte günstiger als beim EFH?

Wenn Sie ein Doppelhaus bauen, sind Kosten-Einsparungen in großem Umfang im Vergleich zu einem freistehenden Einfamilienhaus möglich. Die Kosten für eine Doppelhaushälfte verhalten sich einerseits günstiger, weil Sie eine Außenwand weniger bauen müssen. Die Trennwand zum Nachbarhaus muss außerdem nicht gedämmt oder verputzt werden, weshalb Sie, wenn Sie eine Doppelhaushälfte bauen, Kosten beim Bau in Höhe von 25 % gegenüber einem vergleichbaren EFH sparen. Die gemeinsame Wand wirkt sich perspektivisch auch auf die Betriebskosten aus, denn im Doppelhaus sind Kosten fürs Heizen dadurch und aufgrund der gemeinsam genutzten Heizungsanlage geringer. Zudem können andererseits sämtlicheGrundstücks- und Baunebenkosten mit der zweiten Wohnpartei geteilt werden. Nicht zuletzt halten sich, wenn Sie eine Doppelhaushälfte bauen, Kosten für das Grundstück in Grenzen, denn Sie kommen mit weniger Fläche wegen der nicht vorhandenen Grenze zum Partnerhaus aus.

Unsere Top 3 Spartipps für den Doppelhausbau

  1. Um die Kosten beim Doppelhaus noch stärker zu senken, empfehlen wir Ihnen zunächst, mindestens drei Angebote einzuholen und anhand des konkreten Leistungsumfangs den jeweiligen Doppelhaushälften-Preis pro Quadratmeter gegenüberzustellen.
  2. Ob Massiv- oder Fertighaus, der Doppelhaus-Preis steigt mit der Wohnfläche – favorisieren Sie daher zweitens eine offene und schlichte Grundrissplanung, um Platzverschwendung zu vermeiden.
  3. Verrichten Sie drittens so viele Arbeiten in Eigenleistung wie möglich, um beim Doppelhaushälfte bauen Kosten zu minimieren – vorhandene Zeit und Ihr handwerkliches Know-how vorausgesetzt, das Sie zum Beispiel im schlüsselfertigen Haus beim Verlegen von Fußböden, beim Fliesen und bei Malerarbeiten miteinbringen können. Während Sie im Ausbauhaus den kompletten Innenausbau schultern, übernehmen Sie beim Bausatzhaus alle Aufgaben ab dem Rohbau, und können dementsprechend noch mehr Doppelhaus-Kosten in Bezug auf Löhne und Gehälter der jeweiligen Gewerke einsparen – zusätzliche Materialkosten tragen Sie allerdings in beiden Fällen selbst.

Noch mehr Tipps, wie Sie beim Doppelhaus bauen Kosten reduzieren, können Sie in unserem verlinkten Ratgeber-Artikel nachlesen.

Was kostet ein schlüsselfertiges Doppelhaus?

Die umfangreichste Ausbaustufe erweist sich meist auch als die preisintensivste, doch stellt gleichzeitig die unkomplizierteste Methode dar, Ihr neues Zuhause errichten zu lassen. Denn zwar sind die Kosten einer Doppelhaushälfte mit schlüsselfertiger Übergabe oftmals höher als beim Ausbauhaus oder Bausatzhaus, allerdings übernimmt Ihr Baupartner die vollständige Durchführung und Koordination des Baus und damit auch die volle Gewährleistung.

Bei einem Doppelhaus liegt der schlüsselfertige Preis üblicherweise zwischen 2.000 und 2.500 Euro pro Quadratmeter, Quadratmeterpreise zwischen 1.800 und 2.000 Euro gelten als sehr erschwinglich, während Sie bei über 2.500 Euro pro qm gehobene Qualität und bei über 3.000 Euro pro qm luxuriöse Ausstattung erwarten dürfen.

Übrigens: Wenn Sie ein Doppelhaus bauen, sind die Preise immer nur pro Doppelhaushälfte zu verstehen.

Beispielrechnung: Doppelhaus bauen – Preise und Kosten

Sie fragen sich, was ein Doppelhaus ohne Keller kostet? In unserer exemplarischen Berechnung der Kosten für eine Doppelhaushälfte gehen wir von einem mittelpreisigen Objekt von 2 x 150 qm (2.000 Euro pro qm Wohnfläche) mit Bodenplatte, erbaut in Bayern, aus.

Darüber hinaus berechnen wie hier beim Doppelhaus bauen Kosten für den Erwerb eines Baugrundstücks von 600 qm (Durchschnittspreis in Bayern 2020 pro qm Grundstück laut Bayerischem Landesamt für Statistik:236 Euro), rund 20 % der Kosten für Ihr Doppelhaus an Baunebenkosten und 200 Euro pro qm Grundfläche für die Bodenplatte, plus Außenbereich und weitere Kostenpunkte – dies alles wird durch 2 geteilt, um die Kosten der Doppelhaushälfte zu ermitteln.

KostenfaktorPreis
Doppelhaushälfte-Preis300.000 Euro
Grundstück70.800 Euro
Bodenplatte12.000 Euro
Außenanlage20.000 Euro
Baunebenkosten60.000 Euro
Sonstige Kosten8.000 Euro
= Doppelhaushälfte bauen – Kosten gesamt:470.800 Euro

Kosten beim Doppelhaus: Häufige Fragen

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten