Der einfachste Weg, Ihr Traumhaus zu bauen

Reihenhäuser-Grundrisse modern bis klassisch

Vergleichen Sie Reihenhaus-Grundrisse und planen Sie Ihr Traumhaus – mit über 2.000 Häusern von mehr als 300 Anbietern
Hausbau-Assistenten starten
Immer kostenlos & unverbindlich
Fertighaus.de
4,5 / 5 von 55790 Kunden
Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis
Informieren Sie sich hier umfassend zum Thema Grundrisse fürs Reihenhaus und lassen Sie sich von beliebten Beispielen für Reihenhäuser-Grundrisse inspirieren.

Baukosten, die sich im Rahmen halten, und die Möglichkeit, ein kleines und länglich geschnittenes Grundstück effizient zu nutzen – diverse Aspekte sprechen für den Bau eines Reihenhauses. Doch wie gestalten Sie Reihenhäuser-Grundrisse optimal und welche Besonderheiten müssen Sie hierbei beachten? Im Folgenden beleuchten wir, welche Faktoren Sie bei einem charakteristisch schmalen Reihenhaus im Grundriss berücksichtigen sollten, und stellen Ihnen bewährte Beispiele und passende Bauunternehmen vor.

Mithilfe einer sorgsamen Planung des Grundrisses für Ihr Reihenhaus kommen Sie in den Genuss, in Gesellschaft und dennoch mit ausreichend Privatsphäre günstig ein Zuhause mit komfortablem Wohnraum im innerstädtischen Bereich oder in idyllischen Vorstadt-Siedlungen zu schaffen.

Grundrisse fürs Reihenhaus vergleichen

Wie flexibel lassen sich Grundrisse fürs Reihenhaus planen?

Zunächst sei einleitend festgestellt, dass, ähnlich wie beim Doppelhaus, eine Grundvoraussetzung für die Planung von Grundrissen fürs Reihenhaus existiert: nämlich, dass alle Objekte direkt nebeneinander – leicht versetzt oder in Reih und Glied – und nach außen hin größtenteils identisch errichtet werden. Eventuell müssen Sie also während der Erstellung Ihrer Reihenhäuser-Grundrisse Kompromisse in Hinblick auf Haustyp, Höhe und Dachform eingehen.

Typischerweise führen Haus- und Grundstücks-Form dazu, dass ein Reihenhaus-Grundriss schmal ausfällt, und es müssen bestimmte Vorgaben zur Außengestaltung eingehalten werden oder eine Absprache mit den Nachbarparteien erfolgen. Trotzdem stehen beim Entwurf möglicher Grundrisse für Ihr Reihenhaus selbstverständlich Ihre eigenen Ansprüche und Präferenzen im Fokus. So nehmen Sie beispielsweise die Raumaufteilung ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen vor, vorzugsweise unter Einhaltung gängiger Richtwerte für Raumgrößen. Lediglich bei der Badezimmer- und Küchenplatzierung in Reihenhäuser-Grundrissen werden Zu- und Abläufe der Nachbarwohnung üblicherweise in der Teilungswand integriert.

Unsere Haus-Anbieter arbeiten für Sie moderne Reihenhäuser-Grundrisse aus, wobei in vielen Fällen Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen explizit mit eingebracht werden können, solange dem lokalen Bebauungsplan Rechnung getragen wird. Trotz einheitlicher Grund-Architektur, Dächer und Fassaden bieten Grundrisse fürs Reihenhaus demnach bemerkenswerten Spielraum für individuelle Personalisierung.

Müssen sich Reihenhäuser-Grundrisse immer decken?

Kurz gesagt, nein. Wie Sie in den Skizzen von passenden Grundrissen für Ihr Reihenhaus die Zimmer gestalten, wo Sie die Treppe platzieren und welche Ausstattung Sie bevorzugen, hängt allein von Ihrem Geschmack und persönlichen Gegebenheiten ab. Auch unsere Bauunternehmen haben verschiedenste Grundrisse für Reihenhäuser im Portfolio, sodass Sie sich für das Angebot entscheiden können, das zu Ihrem Lifestyle und zur Größe Ihrer Familie passt.

Bewohnen Sie Ihr neues Zuhause zum Beispiel zu zweit, sind die Ansprüche an den Reihenhaus-Grundriss anders als bei einem Objekt, in dem Sie mit ein bis zwei Kindern einziehen wollen. Fakt ist, dass Sie bei Reihenhäuser-Grundrissen deutlich mehr Individualisierungsmöglichkeiten haben als in einer Wohnung.

Spezifische Faktoren bei Reihenhäuser-Grundrissen

Für ein schmales Reihenhaus einen Grundriss mit möglichst viel Wohnraum zu erstellen kann etwas herausfordernder sein als bei einem gleichwertigen freistehenden Eigenheim. Mit ein wenig Geschick und Sorgfalt bei der Ausarbeitung Ihres Reihenhaus-Grundrisses kreieren Sie aber auf zwei bis drei Etagen weitläufig erscheinenden Wohnraum ganz nach Ihren Präferenzen.

  • Funktional und offen planen: Als Grundregel empfehlen wir Ihnen, keinen einzigen Quadratmeter unbewusst zu verschenken, da bei einem Reihenhaus-Grundriss wegen der schmalen Form ohnehin oft etwas weniger Wohnfläche zur Verfügung steht. Optimalerweise sollten im Reihenhaus-Grundriss die Maße daher so beschaffen sein, dass nicht nutzbare Flächen genau wie zu enge Räume von vornherein ausgeschlossen sind. Halten Sie folglich Verkehrsflächen wie Flure überschaubar, vermeiden Sie Nischen oder Winkel und beschränken Sie Aufbewahrungs- und Wirtschaftsräume auf das absolut Erforderliche. Ohnehin empfiehlt sich ein offenes Raumkonzept, mit dem selbst für ein sehr schmales Reihenhaus der Grundriss so gestaltet werden kann, dass ein großzügig anmutendes Interieur vorgegaukelt wird. Unser Tipp: Denken Sie außerdem daran, bei größeren Haushalten neben dem vollwertigen Badezimmer zumindest im Erdgeschoss ein zusätzliches WC einzubauen, um für einen reibungslosen Alltag zu sorgen.
  • Treppe optimal gestalten: Immer zu finden ist in Reihenhäuser-Grundrissen eine Treppe, unterhalb der Sie beispielsweise Stauraum in Form von maßgefertigten Schränken oder Regalwänden vorsehen können. So bleibt keine Fläche ungenutzt, was für Sie ein Plus an Wohnraum bedeutet.
  • Tageslicht voll ausnutzen: Nicht zuletzt sind Fenster und Lichteinfall von essentieller Bedeutung bei der Erstellung von Grundrissen für Reihenhäuser, da Sie sicherlich die fensterlosen Trennwände durch entsprechende bauliche Anpassungen ausgleichen wollen. Langgezogene Terrassen, helle Wintergärten, luftige Zusatz-Balkone, breite Fensterfronten, großflächig verglaste Erker – moderne Reihenhäuser-Grundrisse setzen auf lichtdurchflutetes Wohnen in Kombination mit einer schlichten und offenen Raumaufteilung.
Reihenmittelhaus-Grundriss adäquat planen

Beim Grundriss für ein Reihenmittelhaus fällt gerade der letzte Punkt ins Gewicht, da hier ganze zwei fensterlose Kommunwände existieren. Achten Sie deshalb hier besonders auf bodentiefe Fenster und andere natürliche Lichtquellen genau wie auf eine offene Gestaltung des Hausinneren.

Reihenhäuser-Grundrisse: Passende Baupartner

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten