Der einfachste Weg, Ihr Traumhaus zu bauen

Schwedenhaus Preise

Vergleichen Sie Schwedenhaus Preise und planen Sie Ihr Traumhaus – mit über 2.000 Häusern von mehr als 300 Anbietern
Hausbau-Assistenten starten
Immer kostenlos & unverbindlich
Fertighaus.de
4,5 / 5 von 53713 Kunden
Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis
Hier finden Sie alle Informationen zu Schwedenhaus Kosten und Preise sowie eine große Auswahl an Anbietern.

Skandinavische Häuser begeistern durch ihren Charme und ihre natürliche Gemütlichkeit. Die unkomplizierte Bauweise aus Holz kombiniert die Verbundenheit zur Natur mit hoher Energieeffizienz und unterschiedlichen Stilen. Was das Schwedenhaus kosten wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Größe, der Baustil und die Ausstattung sowie die Ausbaustufe beeinflussen die Schwedenhaus Preise.

Das skandinavische Holzhaus erfreut sich in Schwedenrot, Maisgelb und in Naturweiß großer Beliebtheit. Auch Perl- und Lichtgrau oder Moosgrün sind typische Farben, in denen Sie ein Schwedenhaus bauen und sich für das nordische Flair auf Ihrem Grundstück entscheiden können. Wenn Sie ein Schwedenhaus bauen, sind die Preise für Ihr Projekt ein wichtiges Entscheidungskriterium. Vergleiche verschiedener Anbieter, unterschiedlicher Baustile und Ausstattungsmerkmale lohnen sich und geben Ihnen die Möglichkeit, Ihren schwedischen Wohntraum günstig zu realisieren. Ein großer Vorteil der Holzbauweise beruht auf der hohen Robustheit und Widerstandsfähigkeit. Moderne Schwedenhäuser können barrierefrei auf einer Etage, zweigeschossig oder mit ausgebautem Dachstuhl geplant und im Grundriss ganz nach Ihrem Anspruch gestaltet werden.

Das sollten Sie über Schwedenhaus Preise wissen:

Empfohlene Schwedenhäuser mit Preisen

Wie setzt sich der Schwedenhaus Preis zusammen?

Wenn Sie für klassische Fertighäuser und skandinavische Holzhäuser die Preise vergleichen, werden Sie keinen größeren Unterschied feststellen. Für ein Schwedenhaus sind die Kosten weder höher noch geringer als für andere Haustypen in der gleichen Größe. Auch beim skandinavischen Holzhaus richten sich die Baukosten nach der Wohnfläche, derBauweiseund nach den Ausstattungsmerkmalen. Für ein einfaches Schwedenhaus als Bungalow sind Preise ab 120.000 Euro realisierbar. Wünschen Sie Ausbaumaterialien, die beim Anbieter gegen einen Aufpreis erhältlich sind, erhöhen sich die Baukosten um den Materialpreis.

Ein wichtiges Kriterium ist dieAusbaustufe. Sie können sich bei Projekten mit Eigenleistung auch beim Schwedenhaus für Preise entscheiden, die Sie durch die Erbringung eigener Bauleistungen senken. Interessieren Sie sich für schlüsselfertige skandinavische Holzhäuser, werden Preise zwischen 160.000 Euro und 300.000 Euro angesetzt. BesondereDachformen, große Fensterfronten und der Ausbau einer Galerie im Dach sowie die Unterkellerung beeinflussen die Preise ebenfalls.

Ein Vergleich lohnt sich immer, da Sie auf Basis der Angebotsgegenüberstellung günstiger bauen und die Kosten für gemütliches Holzhaus senken können. Die Anzahl der Schwedenhaus-Anbieter ist in den letzten Jahren rasant gestiegen. Wenn Sie ein Schwedenhaus bauen und die Preise für Ihren favorisierten Haustyp erfahren möchten, sollten Sie den Vergleich für identische Häuser mit gleicher Ausstattung und Ausbaustufe bei verschiedenen Anbietern vornehmen.

Wie kann man beim Schwedenhaus bauen, Kosten sparen?

Der größte Sparfaktor ist Ihre Eigenleistung. Handwerklich begabte Bauherren können beim Schwedenhaus die Kosten senken, in dem sie sich gegen die schlüsselfertige Errichtung entscheiden und eine günstigere Ausbaustufe wählen. Allerdings lohnt sich diese Entscheidung nur, wenn Sie über das notwendige handwerkliche Geschick verfügen und zum Beispiel die Bodenverlegung, das Fliesen und die Malerarbeiten selbst vornehmen können.

Eine optimale Wohnflächenplanung ist eine weitere Möglichkeit zur Kostensenkung. Je weniger Quadratmeter Sie benötigen, desto günstiger können Sie sich den Wohntraum in Holz erfüllen.

Eine gute Möglichkeit, um Ihr Schwedenhaus als Bungalow für Preise mit echtem Sparpotenzial zu bauen, ist der Verzicht auf die vom Anbieter gebotene Imprägnierung derFassade. Bauherren, die den Außenanstrich selbst vornehmen, senken die Baukosten deutlich. Obendrein profitieren Sie davon, dass Sie Ihr Haus später in der Wunschfarbe streichen können und sich auch für Außenfarben fernab der typisch schwedischen Nuancen entscheiden können.

Angebote vergleichen und sparen
Ihre Entscheidung für den vom Hersteller angebotenen Standard sichert Ihnen den Festpreis, der vertraglich für den schlüsselfertigen Bau und jede andere Ausbaustufe vereinbart wird. Aus diesem Grund können Sie allein durch Vergleiche sparen und sollten die Möglichkeit nutzen, zwei bis drei Angebote einzuholen und für Ihr geplantes Schwedenhaus die Preise und die vertraglich enthaltenen Leistungen in Gegenüberstellung zu betrachten.

Welche Baufirmen bieten Schwedenhäuser an?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten