Gekachelte Fliesen

Welcher Bodenbelag ist der Richtige für mein Haus?

Von Celine Hausenstein Am 22. April 2021

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten

Die Auswahl an Fußbodenbelägen ist groß und stellt viele Bauherren vor die alles entscheidende Frage, welcher Bodenbelag die beste Wahl ist. Betrachten Sie die verschiedenen Bodenbeläge im Vergleich, fallen Ihnen neben den Unterschieden in der Optik und im Material auf, dass sich die Preise sehr unterschiedlich gestalten. Hier erhalten Sie eine Hilfestellung für alle beliebten Bodenbeläge und einen Vergleich, der Ihre Auswahl vereinfacht.

Empfohlene Bodenbeläge für bestimmte Räume:

RaumBodenbelag
KücheFliesen, Dielen (nur mit spezieller Imprägnierung), Vinyl (Nur Feuchtraumvinyl)
Wohnbereich (Wohnzimmer, Diele)Laminat, Kork, Vinyl, Dielen, Teppich, Fliesen
BadezimmerFliesen und Feuchtraumvinyl
ArbeitszimmerLaminat, Kork, Vinyl, Dielen, Fliesen
KinderzimmerIn Kinderzimmern eignen sich besonders weichere Bodenbeläge, wie: Teppich & Holzböden
AußenbereicheHolzdielen, Holzpflaster, Fliesen

Vinylboden

Vinyl ist ein Kunststoffboden, den Sie auf Rolle und im praktischen Klicksystem kaufen können. Moderne Vinylböden erinnern nicht mehr an den klassischen PVC-Belag von früher. Der Fußbodenbelag aus Kunststoff ist in verschiedenen Designs - sogar in der authentischen Nachbildung von Naturstein und Holz erhältlich.

Vinylboden

Vor- und Nachteile

Die Vorteile des Bodens beruhen auf seinen pflegeleichten Eigenschaften, der einfachen Verlegung und der hohen Widerstandsfähigkeit. Vinyl verfügt über eine gute Schalldämmung und Wärmeleitung, wodurch es sogar über Fußbodenheizungen verlegbar ist. Es ist ein günstiger Bodenbelag, der allerdings einen Nachteil mitbringt. Dunkle Designs lassen Kratzer und Oberflächenschäden sehr schnell wahrnehmen.

Preis pro qm

Aus Vinyl bestehende Bodenbeläge sind im Vergleich sehr günstig, da sie pro Quadratmeter zwischen 5 und 20 EUR erhältlich sind. Feuchtraumvinyl mit Klicksystem kostet durchschnittlich 25 EUR / m².

Für welche Räume geeignet?

Modernes Vinyl kann im Wohnzimmer, im Schlafzimmer, in der Diele und im Gewerbe verlegt werden. Viele Hersteller bieten spezielles Feuchtraum-Vinyl mit wasserdichter Beschichtung an.

Laminat

Laminat hat sich als gute und günstige Alternative für Parkett, für Natursteinböden und für Fliesenböden etabliert. Im Dekor und in der Haptik ist dieser Fußbodenbelag dem "Original" zum Verwechseln ähnlich nachempfunden. Die Verlegung im praktischen Klicksystem ist einer der zahlreichen Gründe, die für Laminat sprechen.

Laminat verlegen

Vor- und Nachteile

Laminat ist ein günstiger Bodenbelag, der leicht zu verlegen und problemlos zu reinigen ist. Die Vielfalt der Designs und die Verlegung über einer Fußbodenheizung sind weitere Vorteile. Beim Defekt einer Diele ist der Gesamtaustausch nötig, da sich der Bodenbelag nicht abschleifen lässt. Eine Trittschalldämmung ist im Regelfall nötig und Sie sollten wissen, dass Laminat nicht über wärmespeichernde Eigenschaften verfügt.

Preis pro qm

Laminatböden sind ab 5 EUR / m² erhältlich. Durchschnittlich kostet ein Paket Laminatdielen für 2,3 m² zwischen 15 und 25 EUR.

Für welche Räume geeignet?

In Wohn- und Schlafräumen, in Dielen, Kinderzimmern und im Home Office ist Laminat ein optimaler Bodenbelag. Im Feuchtraum sollten Sie aufgrund der Quelleigenschaften des Materials auf andere Bodenbeläge zurückgreifen.

Teppich

Der textile Bodenbelag ist in unterschiedlichen Höhen, Strukturen und Materialien erhältlich. Teppichböden sorgen für ein wohnliches Ambiente und können überall dort verlegt werden, wo eine Begehung mit Straßenschuhen ausgeschlossen ist. Tipp: Je nach Material sind einige Teppich-Bodenbeläge Arten auch für Allergiker geeignet.

Teppich und Staubsauger

Vor- und Nachteile

Teppichböden sind fußwarm, schalldämmend und rutschhemmend. Sie sorgen für ein weiches Laufgefühl und durch die staubbindenden Eigenschaften auch für ein angenehmes Raumklima. Der günstige Fußboden hat allerdings einige Nachteile, von denen das hohe Verschmutzungsrisiko und die verhältnismäßig kurze Lebensdauer im Vordergrund stehen.

Preis pro qm

Als günstiger Bodenbelag ist textile Auslegeware zwischen 8 und 25 EUR / m² erhältlich. Hinweis: Qualitativ hochwertiger Teppich in exklusiven Designs kann aber bis zu 100 EUR / m² kosten.

Für welche Räume geeignet?

Am besten eignen sich Teppiche für das Wohnzimmer, das Schlafzimmer und das Kinderzimmer. Ungeeignet sind Teppichböden für Badezimmer, Küchen und Eingangsbereiche.

Parkett

Parkett ist der beliebteste Bodenbelag und sorgt für ein angenehmes Wohnklima. Es gibt Massivholz-Parkettböden und Mehrschichtparkett mit einer Nutzschicht aus Echtholz. Der Holzboden kann aus Hart- oder Weichholz bestehen und sieht besonders edel aus, wenn die natürliche Maserung nach der Oberflächenimprägnierung sichtbar bleibt.

Parkett

Vor- und Nachteile

Der langlebige, im Klicksystem verlegbare Fußboden ist in zahlreichen Designs erhältlich. Parkett eignet sich für die Fußbodenheizung, fühlt sich warm an und bezaubert durch seine natürliche Optik. In puncto Pflegeaufwand und Kosten sind hölzerne Bodenbeläge im Vergleich von einigen Nachteilen begleitet. Auch die Verlegung erfordert Know-how UND eine Trittschalldämmung. Parkettböden müssen in regelmäßigen Abständen oberflächenbehandelt werden.

Preis pro qm

Durchschnittlich kostet ein Parkettboden rund 40 EUR / m². Je nach Holzart und und Hersteller können die Preise auf 80 bis 120 m² ansteigen.

Für welche Räume geeignet?

Parkett gehört zu den Böden, die außer in Badezimmern überall verlegt werden können. Der Holzboden eignet sich am besten für eine großflächige Verarbeitung in offenen Bereichen des Hauses.

Holzdielen

Früher Standard, heute Trend. Diese Aussage beschreibt gehobelte Holzdielen am besten. Durch die Länge der Dielen wirken Räume größer und luftiger. Aufgrund der natürlichen Struktur erzeugen sie ein harmonisches Raumgefühl und mit der richtigen Oberflächenbehandlung hält ein Dielenboden weit über 100 Jahre.

Holzdiele

Vor- und Nachteile

Der fußwarme, ästhetisch ansprechende Dielenboden ist einfach zu reinigen und gleicht sogar Luftfeuchtigkeitsschwankungen im Raum aus. Dielen sind verlegefreundlich und unempfindlicher als Parkett. Ein Nachteil ist die beschränkte Eignung für Fußbodenheizungen, da Massivholzdielen die Wärmeableitung dämmen. Bei unebenen Böden ist zur Verhinderung der Rissbildung eine spezielle Unterkonstruktion und der Einsatz von PE-Folie nötig.

Preis pro qm

Günstige Dielen sind bereits ab 20 EUR pro Quadratmeter erhältlich. Durchschnittlich sollten Sie beim Dielenboden mit 50 EUR / m² rechnen.

Für welche Räume geeignet?

Dielenböden eignen sich für jeden Raum. Mit spezieller Imprägnierung können Sie Dielen auch im Badezimmer und in der Küche verlegen.

Holzpflaster

Stirnholzparkett verleiht Ihrem Zuhause eine individuelle, exklusive und wohnliche Atmosphäre. Früher wurde dieser Bodenbelag vorwiegend in stark beanspruchten Bereichen verwendet. Heute hat er sich aufgrund seiner Attraktivität als Bodenbelag für Wohnbereiche und ganze Häuser etabliert.

Vor- und Nachteile

Wenn Sie verschiedene hölzerne Bodenbeläge im Vergleich betrachten, fällt das Holzpflaster durch seine starke Belastbarkeit, die maximale Wärme- und Trittschalldämmung, durch seine Rutschsicherheit und die pflegeleichten Eigenschaften auf. Die Verlegung sollte ausschließlich vom Fachmann erfolgen, da Holzpflaster einer der Bodenbeläge Arten ist, die Fehler beim Verlegen nicht verzeihen.

Preis pro qm

Die Materialkosten belaufen sich auf 35 bis 65 EUR / m². Durchschnittlich können Sie mit reinen Belagskosten von 50 EUR pro Quadratmeter rechnen.

Für welche Räume geeignet?

Stirn- oder Hirnholzparkett kann im gesamten Haus und im überdachten Außenbereich verlegt werden. Für den Einsatz im Feuchtraum fragen Sie nach speziell imprägniertem Holzpflaster.

Kork

Als reines Naturprodukt ist Kork ein nachhaltiger, fußwarmer und optisch ansprechender Fußbodenbelag. Für die Herstellung wird die Rinde der Korkeiche genutzt, ohne dass der Baum gefällt wird. Auffallend ist die lebendige Ausstrahlung des Korkbodens.

Vor- und Nachteile

Kork ist wärmedämmend, gelenkschonend und pflegeleicht. Ein großer Vorteil beruht auf den antiallergenen Eigenschaften und auf dem geringen Pflegeaufwand bei Korkböden. Bei sehr starker Sonneneinstrahlung bleicht Kork leider aus, was sich als kleiner aber nicht zu unterschätzender Nachteil erweist.

Preis pro qm

Für Kork-Bodenbeläge müssen Sie mit einem Quadratmeterpreis zwischen 15 und 70 EUR rechnen. Hochwertige Qualität und Belastbarkeit erhalten Sie ab einem Preis / m² von 35 EUR.

Für welche Räume geeignet?

Kork ist in allen Räumen verlegbar. Auch in Badezimmern und Küchen können Sie sich den Traum vom modernen, ökologischen und stilvollen Korkboden erfüllen. Tipp: In Haushalten mit Hunden und Katzen sollten Sie auf eine dicke Nutzschicht achten und auf unbehandelten Naturkork verzichten.

Fliesen

Kaum ein anderer Fußbodenbelag ist so vielseitig, robust und ohne Einschränkungen im ganzen Haus einsetzbar. Durch ihre positiven Eigenschaften und die endlose Design-Vielfalt, beispielsweise in Stein- und Holzoptik, haben sich Fliesen vom klassischen Badezimmerfußboden als Wohnboden etabliert.

Fliesen

Vor- und Nachteile

Fliesen sind leicht zu reinigen, wasserbeständig und für Allergiker geeignet. Ihre Oberfläche kann glatt oder rau sein. Wenn Sie Fliesenböden über einer Fußbodenheizung verlegen, dürfen Sie sich über eine angenehme Fußwärme freuen. Nachteil: Ohne Fußbodenheizung sind Fliesen kalt. Eine weitere kleine Einschränkung ist ihre Zerbrechlichkeit, die im Nachhinein einen schwierigen Austausch der betroffenen Fliese erforderlich macht.

Preis pro qm

Mit Fliesen kaufen Sie einen günstigen Bodenbelag. Bereits ab 10 EUR können Sie einen Quadratmeter Fliesenboden erwerben. Je nach Material, Design und Hersteller sind dem Preis nach oben keine Grenzen gesteckt.

Für welche Räume geeignet?

Durch die verschiedenen Abrieb- und Belastungsklassen können Sie Fliesen überall im Haus verlegen. Achten Sie bei Feuchträumen auf die Rutschfestigkeitsklasse C und im Außenbereich auf frostsichere Produkte.

Häufig gestellte Fragen

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten
Kostenlos & unverbindlich
Fertighaus.de 4,5 / 5 von 53713 Kunden

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten