Fachwerkhäuser

FINDEN SIE PASSENDE HÄUSER
SENDEN SIE EINE ANFRAGE
ERHALTEN SIE INFOS VOM ANBIETER

Fachwerkhäuser

Fachwerkhäuser als Neubau-Fertighäuser unterscheiden sich heute stark von den traditionellen Häusern in Fachwerkbauweise. Moderne Fachwerkhäuser haben mit ihren Urahnen aber nur noch das konstruktive Grundkonzept gemeinsam.

Heute sind es lichtdurchflutete, filigran anmutende Baukonzepte, welche eine außerordentliche Variabilität und Lebensqualität bieten. Ermöglicht wird dies durch das hochfeste aber minimalistisch ausgelegte tragende Gerüst, was das zentrale Charakteristikum für ein Fachwerkhaus ist.

Statisch ist es vollkommen gleichgültig, mit welchem Material die Zwischenräume im Fachwerk gefüllt werden. Moderne Isolierfenster machen deshalb eine besonders großzügige Verglasung an einem Fachwerkhaus möglich. Diese Isolierkonzepte sind häufig denen von Mauerwerk mit Wärmebund- Dämmsystem weit überlegen.

Im Ergebnis präsentieren sich moderne Fachwerkhäuser von außen filigran und leicht, von Innen jedoch durchflutet von Tageslicht, was eine außerordentlich angenehme Wohnatmosphäre erzeugt und eine hohe Energieeffizienz bietet.

Traditionell oder modern interpretiert
Verbindet alte Bautechnik mit moderner Architektur

Moderne und traditionelle Fachwerkhäuser

Schlüsselfertig

ab 389.467 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 389.467 €

Wohnfläche

194 m²

Schlüsselfertig

ab 395.375 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 277.160 €

Schlüsselfertig

ab 395.375 €

Wohnfläche

193 m²

Schlüsselfertig

ab 407.362 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 407.362 €

Wohnfläche

210 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Auf Anfrage
Preis

Wohnfläche

125 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Auf Anfrage
Preis

Wohnfläche

135 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Auf Anfrage
Preis

Wohnfläche

353 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Auf Anfrage
Preis

Wohnfläche

185 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Auf Anfrage
Preis

Wohnfläche

291 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Auf Anfrage
Preis

Wohnfläche

251 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Auf Anfrage
Preis

Wohnfläche

256 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Auf Anfrage
Preis

Wohnfläche

298 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Auf Anfrage
Preis

Wohnfläche

558 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Auf Anfrage
Preis

Wohnfläche

314 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Auf Anfrage
Preis

Wohnfläche

281 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Auf Anfrage
Preis

Wohnfläche

653 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Auf Anfrage
Preis

Wohnfläche

350 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Auf Anfrage
Preis

Wohnfläche

215 m²

Alle anzeigen

Modernes Fachwerk

Fachwerkhaus modern

Die Breite der Fachwerkbalken geben bei diesem Hauskonzept die Dicke der tragenden - und damit auch der Außenwände vor. Da Holz sowohl statische wie wärmeisolierende Eigenschaften besitzt, kann es hier in einer Doppelfunktion eingesetzt werden.

Das macht die tragenden Wände von Fachwerkhäusern sehr dünn. Im Gegensatz zu breiten Wärmedämm-Verbundsystemen oder Außenmauern aus Gasbeton, bieten Fachwerkhäuser durch die dünnen Wände bei gleicher Grundfläche mehr Innenraum.

Statisch sind Fachwerkhäuser bei hoher Beanspruchung nicht nur unbedenklich - sie bieten bei mechanischer Belastung sogar deutliche Vorteile gegenüber massiv errichteten Häusern. Bei Erdbeben, Bodensetzungen oder Schwingbelastungen durch nah vorbeifahrenden Schwerverkehr kann die Holzrahmenbauweise viel kompensieren.

Ein Fachwerkhaus "schwingt", bevor es bricht. Selbst bei massiven Umweltschäden, wie beispielsweise Unterspülungen oder starken Stürmen, versetzt sich das Fachwerkhaus tendenziell immer eher als Ganzes, bevor es Bruchschäden zulässt.

Das breite Angebot an Fachwerkhäusern

Fachwerkhäuser haben ihren Platz bei den Fertighausherstellern gefunden. Das Angebot ist zwar längst nicht so groß wie bei den Holzhäusern in Ständerbauweise. Dennoch ist es groß genug, um Interessierten viele durchdachte Konzepte vorstellen zu können.

Die Bandbreite reicht dabei von traditionell bis topmodern, womit Fachwerkhäuser für jeden Geschmack verfügbar sind. Fachwerkhäuser erlauben ebenso wie alle anderen modernen Fertighäuser uneingeschränkt alle Standards für Heizungs- und Energiekonzepte.

Die Kosten bei einem Fachwerkhaus

Fachwerkhaus Preis

Ein Fachwerkhaus ist schlüsselfertig oder als Ausbauhaus lieferbar. Ein reiner Bausatz zum Aufbau in Eigenregie ist beim Fachwerkhaus nur empfohlen, wenn die entsprechenden Kenntnisse vorliegen.

Jedes Bauteil des Ständerwerks hat seinen definierten Platz. Ein Fehler beim Errichten ist deshalb nur durch einen aufwändigen Rückbau zu beheben. Darum ist das Ausbauhaus das preiswerteste, was sich ein durchschnittlicher Eigenheimbauer zutrauen sollte.

Die Preise beginnen bei ca. 70.000 Euro. Je nach Größe und Ausstattung kann der Preis für das Eigenheim stark steigen. Neben den Baukosten erfordert ein Haus in offener Fachwerkbauweise auch regelmäßige Wartung. Diese ist aber keine ständige Belastung dar, sondern ist mit Strom- und Heizungsableseterminen vergleichbar.

Die hohe Lebensqualität und Raumeffizienz, welche durch diese Bauweise ermöglicht wird, gleichen diesen Mehraufwand aber in jedem Fall wieder aus. Hundert Jahre und mehr sind mit einem Fertighaus in Fachwerkbauweise ohne weiteres zu erreichen, so dass auch dieses Baukonzept eine interessante Geldanlage bieten kann.