Dachboden beim Ausbau

Dachausbau und Aufstockung bei Bungalows

Von Celine Hausenstein Am 29. März 2021

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten

Wer sich beim Hausbau für einen Bungalow entschieden hat, könnte bei Familienzuwachs und dem Wunsch zur Vergrößerung der Wohnfläche vor der Frage zur Aufstockung stehen. Ohne eine Anhebung - die Aufstockung - des Daches, ist bei einem Bungalow der Dachausbau ausgeschlossen. Aus diesem Grund ist eine konkrete Planung sowie die statische Prüfung der angestrebten Maßnahmen wichtig. Grundsätzlich kann man beim Bungalow einen Dachausbau nachträglich vornehmen, sofern die bautechnischen und baurechtlichen Gegebenheiten vorherrschen oder geschaffen werden können.

Was ist eine Aufstockung?

Die Aufstockung bezeichnet die Dachanhebung und damit die Grundlage, um den Dachausbau beim Bungalow zu starten. Es gibt verschiedene Verfahren, um ein Dach bei Bungalows anzuheben und eine zweite Ebene zu erschaffen. Wichtig: Ehe Sie über eine Aufstockung nachdenken und zum Beispiel Ihren Winkelbungalow mit dem Dachausbau flächenmäßig optimieren möchten - sprechen Sie mit dem zuständigen Bauamt. Prinzipiell ist die Aufstockung beim Bungalow für einen Dachausbau möglich, sodass das Haus eine zweite Ebene mit der identischen Fläche zum ursprünglichen Geschoss bekommen kann. Die Aufstockung, welche immer ein Abhebung des Daches und eine Erhöhung der Konstruktion voraussetzt, muss statisch und bautechnisch einwandfrei geplant und umgesetzt werden.

Wann lohnt sich Aufstockung?

Befindet sich Ihr Dach in einem bauphysikalisch guten Zustand, ist die Aufstockung die günstigste Methode, um den geplanten Dachausbau beim Bungalow vorzunehmen. In diesem Fall können Sie die Wohnfläche im Bungalow durch einen Dachausbau nachträglich verdoppeln, ohne dass eine Abtragung der Überdachung nötig wird. Bei einem Dach, das sich in einem weniger guten Zustand befindet und das sowieso in absehbarer Zeit erneuert werden muss, sollten Sie überlegen, ob die Abtragung nicht die günstigere und sinnvollere Variante wäre. Der häufigste Grund, einen Winkelbungalow mit einem Dachausbau zu vergrößern, beruht auf einer Vergrößerung der Familie. Wer zum Beispiel als Single in einen Bungalow mit 100 m² eingezogen ist, wird spätestens zum Zeitpunkt der Familiengründung mehr Fläche benötigen. Hier lohnt sich die Aufstockung immer, sofern die statischen Eigenschaften und der Zustand des Dachstuhls beim Bungalow einen Dachausbau ohne Abtragung und Neubau der Überdachung ermöglichen.

Kann man einen Bungalow aufstocken?

Wie bereits angeschnitten, besteht die Möglichkeit. Doch ob Sie Ihren Bungalow für den Dachausbau nachträglich aufstocken können, wird im Einzelfall durch die zuständige Baubehörde entschieden. Sollte das Gebäude nicht ausreichend tragfähig sein, wird die Aufstockung abgelehnt. Gleiches gilt auch für einen Bauantrag, den Sie für den Dachausbau vom Bungalow in einem Wohngebiet stellen, in dem mehrstöckige Gebäude nicht gestattet sind. Neuere Bungalows sind aufstockungsfähig. Bei älteren Gebäuden im Bungalowstil können zu dünne Wände, ein nicht tragfähiges Gestell oder vorhandene Substanzschäden einer Aufstockung entgegenwirken. Da sehr viele Dinge zu beachten und beim Bauamt vorzutragen sind, sollte die Aufstockung für einen klassischen, oder für einen Winkelbungalow mit Dachausbau in Planung immer von einem Experten geprüft werden.

Worauf muss beim Ausbau geachtet werden?

Den Dachausbau für ein klassisches Einfamilienhaus mit bereits vorhandenem Dachstuhl brauchen Sie sich nur im Einzelfall genehmigen lassen. Dieser Fall tritt ein, wenn Sie Gauben oder einen Umbau der Dachform im Fokus haben. Anders verhält es sich beim Bungalow. Der Dachausbau setzt voraus, dass Sie das Dach anheben und das Gebäude aufstocken. Besonders sorgfältig sollten Sie vorgehen, wenn es um einen Winkelbungalow mit Dachausbau durch Aufstockung geht. Hier zieht die gewünschte Verdoppelung der Grundfläche einen erneuten Winkelbau nach sich, für dessen Traglast Ihr eingeschossiges Gebäude geeignet sein muss. Die Planung durch ein erfahrenes, in der Aufstockung von Bungalows kompetentes Architekturbüro beugt Baumängeln und der Ablehnung durch das zuständige Bauamt vor.

Wichtige Fragen zum Thema Dachausbau bei Bungalows

Hat Ihnen diese Seite geholfen?
Es gibt noch keine Bewertungen - Teilen Sie Ihre Meinung!

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten
Kostenlos & unverbindlich
4,4 / 5 von 50.000+ Kunden