Der einfachste Weg, Ihr Traumhaus zu bauen

Massiv- oder Fertighaus in Baden-Württemberg bauen

Vergleichen Sie Angebote von Bauunternehmen in Baden Württemberg – mit über 1.300 Häusern von mehr als 35 Anbietern
Hausbau-Assistenten starten
Immer kostenlos & unverbindlich
Fertighaus.de
4,5 / 5 von 55816 Kunden
Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis
Möchten Sie ein Massiv- oder Fertighaus in Baden-Württemberg bauen, finden Sie hier die besten Bauunternehmen in Baden-Württemberg für Ihr Traumhaus.

In Deutschland gilt das Bundesland Baden-Württemberg als Inbegriff des wirtschaftlichen Erfolges. Dank des lokalen Erfindergeistes sind zahlreiche weltbekannte Unternehmen entstanden, wie etwa Daimler, Porsche oder Bosch. Gerade auch die große Zahl an Arbeitsplätzen sowie die bundesweit geringste Arbeitslosenquote machen das Bundesland zu einem beliebten Wohnort.

Gerade beim Hausbau in Baden-Württembergs Städten und deren direkter Umgebung sorgt die ideale Verkehrsanbindung durch Busse, S-Bahn und U-Bahnen für eine hohe Lebensqualität. Das und andere infrastrukturelle Vorzüge erklären die Beliebtheit von Fertig- oder Massivhäusern in Baden-Württemberg. Doch neben den urbanen Zentren gibt es in diesem Bundesland auch einen starken ländlichen Raum. So prägen große zusammenhängende Waldflächen wie der Odenwald, der Schwäbische Wald sowie der Schwarzwald das Land . Darüber hinaus ist Baden-Württemberg wasserreich, schließlich befinden sich die Flüsse Neckar, Donau und Rhein sowie der Bodensee hier.

Massiv- oder Fertighaus in Baden-Württemberg: Preise vergleichen

Wie viel kostet es, ein Haus in Baden-Württemberg zu bauen?

Für ein Fertig- oder Massivhaus in Baden-Württemberg können Sie in etwa mit den gleichen Kosten rechnen, sofern es sich um eine ähnliche Architektur handelt. Ganz allgemein rechnet man derzeit mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 2.000 Euro. Dieser umfasst jedoch nur die reinen Baukosten für das Gebäude. Ausgaben für das Grundstück, die Baustelle sowie die Einrichtung des Hauses sind dabei nicht berücksichtigt.

Der Hauspreis wird maßgeblich von folgenden Faktoren beeinflusst:

  • Hausgröße
  • Etagenanzahl
  • Ausbaustufe
  • Dachform
  • Ausstattung
  • Energieeffizienz

Für den Grundstückskauf liegt die Grunderwerbsteuer in Baden-Württemberg bei mittlerweile 5 %. Für Notar und Grundbucheintrag muss mit einer Gebühr von etwa 1,5 % gerechnet werden. Beauftragen Sie einen Makler, kommt noch eine Maklercourtage von etwa 3,57 % hinzu. Weil diese allerdings variabel und auf Landesebene nicht geregelt ist, kann über die genaue Höhe verhandelt werden.

Um sich ausführlich über die Preise von Massivhäusern, Fertighäusern und Blockhäusern in Baden-Württemberg zu informieren, besuchen Sie die jeweilige Detailseite.

Unser Tipp: Geben Sie in unserer Haussuche Ihren geplanten Bauort ein, um einerseits nur Häuser von Anbietern in der Region angezeigt zu bekommen und andererseits, um regionale Preise für die Häuser abzurufen.

Vorderseite Hauskatalog

Kostenlos Kataloge von Baufirmen in Baden-Württemberg anfordern!

Sie wollen ein Haus in Baden-Württemberg bauen? Informieren Sie sich über Baupartner in Ihrer Nähe und stöbern Sie zuhause durch deren Hausangebote.

Hier Kataloge anfordern

Geprüfte Bauunternehmen in Baden-Württemberg

Grundstück in Baden-Württemberg finden

Der durchschnittliche Kaufwert eines Grundstückes in Baden-Württemberg beläuft sich derzeit auf rund 245 Euro pro Quadratmeter (Stand: 2021; Quelle: destatis.de). Bei einer Grundstücksfläche von 400 Quadratmetern würde sich demnach ein Grundstückspreis von 192.000 Euro ergeben. Je größer die Grundstücke werden, desto geringer fällt in den meisten Fällen auch der Quadratmeterpreis aus.

In Baden-Württemberg herrscht ein sehr großes Preisgefälle. Kostet ein Quadratmeter Boden im Herzen Stuttgarts rund 1.200 Euro, ist dieselbe Fläche in Ulm bereits für 490 Euro zu haben und in ländlichen Regionen kann der Quadratmeterpreis unter 150 Euro sinken. Selbstverständlich führt die Landeshauptstadt die Liste der teuersten Standorte in Baden-Württemberg an. Es folgen Mannheim und Böblingen mit je ca. 1.100 Euro. In anderen Städten und vor allem den ländlichen Regionen des Landes lassen die Grundstückspreise spürbar nach. Besonders preiswert sind Bauflächen im Neckar-Odenwald-Kreis und im Main-Tauber-Kreis.

Im bundesweiten Vergleich liegt Baden-Württemberg nah am deutschen Durchschnitt. Noch teurer sind die durchschnittlichen Grundstückspreise in Bayern, Schleswig-Holstein, Hessen sowie Berlin und Hamburg.

Musterhaus oder Musterhauspark in Baden-Württemberg besuchen

Musterhausparks sowie einzelne Musterhäuser gibt es einige in diesem Bundesland – sicherlich auch in Ihrer Nähe. Wir empfehlen Ihnen zunächst Angebote von Baupartnern einzuholen, die zu Ihren Anforderungen passen. Nutzen Sie unseren Hausbau-Assistenten für eine unkomplizierte Recherche. Bei der Entscheidungsfindung oder selbst danach kann dann der Besuch eines Musterhauses der präferierten Baufirma hilfreich sein. Dort geben die jeweiligen Anbieter Beratung zu ihren Typenhäusern. In Gesprächen mit Fachpersonal erfahren Sie viele Details und Hintergründe zur Hausplanung. Das Erleben, Anfassen sowie Anschauen sorgen dabei für nachhaltige und unmittelbare Eindrücke. Diese Erfahrung bietet Ihnen einen realistischen Vorgeschmack auf Ihr neues Eigenheim.

Musterhausparks in Baden-Württemberg:

  • Ausstellung Eigenheim & Garten Fellbach (bei Stuttgart)
  • Fertighaus Center Mannheim
  • Fertighaus-Ausstellung Offenburg
  • Hausbau Center Ulm
  • HausBauPark Villingen-Schwenningen
Beliebte Städte für den Hausbau in Baden-Württemberg

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten