Hausbau in Mecklenburg-Vorpommern

Hier finden Sie alle Informationen zum Hausbau in Mecklenburg-Vorpommern sowie eine große Auswahl an Anbietern, die Ihr Traumhaus bauen werden.

Mecklenburg-Vorpommern ist nicht nur Deutschlands beliebteste Ferienregion, sondern auch ein ausgezeichneter Platz zum Wohnen und Leben. Ein Hausbau lohnt sich in hier immer.

Das Bundesland bietet eine weitgehend intakte Natur, vergleichsweise geringe Lebenserhaltungskosten und ein reichhaltiges kulturelles Erbe. Hervorzuheben ist auch die Nähe zur Ostsee sowie die gute Anbindung zu Polen und den skandinavischen Staaten. Die beruflichen Perspektiven sind dank Tourismus, Gesundheitswirtschaft und Energiewirtschaft hervorragend, verstärkte Infrastrukturmaßnahmen schaffen in den ländlichen Regionen eine zunehmend hohe Lebensqualität.

Empfohlene Häuser in Mecklenburg-Vorpommern

Kostenlose Kataloge aller Anbieter Jetzt anfordern

Leben in Mecklenburg-Vorpommern

Mit einer Fläche von mehr als 23.000 km² bietet Mecklenburg-Vorpommern reichlich Bauland in neu erschlossenen Gebieten umgeben von Wäldern und Feldern, aber auch innerhalb der alten Orts- und Stadtkerne. Profitieren Sie von der Nähe zu viel Wasser durch die Mecklenburgische Seenplatte als auch die Ostsee. Auch für den Ferienhausbau ist Mecklenburg-Vorpommern bestens geeignet, da mit unter noch sehr günstige Baugrundstücke zu finden sind.

Mecklenburg-Vorpommern gliedert sich in folgende Landkreise und Städte:

1) Ludwigslust-Parchim: Parchim, Ludwigslust, Hagenow, Boizenburg, Grabow, Wittenburg, Neustadt-Glewe

2) Mecklenburgische Seenplatte: Neubrandenburg, Waren (Müritz), Neustrelitz, Demmin, Dargun, Malchow, Friedland

3) Nordwestmecklenburg: Wismar, Grevesmühlen, Insel Poel, Gadebusch, Neuburg, Schönberg, Rehna

4) Rostock: Rostock, Güstrow, Bad Doberan, Teterow, Kühlungsborn, Dummerstorf, Bützow, Krakow

5) Schwerin: Schwerin

6) Vorpommern-Greifswald: Greifswald, Anklam, Pasewalk, Heringsdorf, Ueckermünde, Strasburg, Wolgast, Torgelow

7) Vorpommern-Rügen: Stralsund, Grimmen, Bergen, Ribnitz-Damgarten, Sassnitz, Marlow, Putbus, Süderholz, Zingst

Durchschnittliche Grundstückspreise in Mecklenburg-Vorpommern

Selbstverständlich können sich die Kosten eines Grundstücks in Mecklenburg-Vorpommern regional stark unterscheiden - je nach Lage, Anbindung und örtlicher Nachfrage. Im landesweiten Durchschnitt beträgt der Verkaufspreis eines Grundstücks mit einer Fläche von 300 bis 500 m² 239 Euro pro m², bei einer Grundstücksgröße zwischen 500 und 900 m² sinkt der Verkaufswert auf durchschnittlich 94 Euro.

Erwartungsgemäß liegen die Grundstückspreise in Städten wie Rostock und Güstrow über dem landesweiten Durchschnitt: In Rostock zahlt man für einen Quadratmeter Bauland im Schnitt um die 300 Euro. In kleineren Städten weiter entfernt von der Ostsee wie beispielsweise Güstrow kostet ein Grundstück im Schnitt nur 80 Euro pro Quadratmeter. Besonders teuer erweisen sich Grundstücke direkt an der Küste, wie z.B. auf Rügen. Hier bezahlt man im Schnitt 245 Euro pro m² für ein Grundstück mit einer Fläche von 300 bis 600 m² und 186 Euro für ein Grundstück mit 600 bis 1200 m².

In der Landeshauptstadt Schwerin entsprechen die gemittelten Verkaufspreise eines Grundstücks mit 155 Euro pro m² (300 bis 600 m²) bzw. 116 Euro pro m² (600 bis 1200 m²) etwa dem landesweiten Durchschnitt.

Auch das Statistische Bundesamt ermittelt regelmäßig die durchschnittlichen Verkaufswerte von Grundstücken, für Mecklenburg-Vorpommern wird ein Wert von 100 Euro pro m² angegeben. Da diese Preise im nationalen Vergleich eher gering ausfallen und die Anzahl an freien Grundstücken recht hoch ist, bietet sich die Erstellung von neuen Fertig- oder Massivhäusern in Mecklenburg-Vorpommern besonders an.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den angegebenen Werten um Durchschnittspreise handelt, die nicht den aktuellen Preisen entsprechen müssen (Stand Juni 2018). Detailliertere Informationen können Sie auch den Bodenwertberichten und den Grundstücksmarktberichten entnehmen, die jedoch kostenpflichtig zu erwerben sind. Kostenlose Auskünfte erhalten Sie jederzeit telefonisch bei den zuständigen Behörden.

Steuern und Gebühren in Mecklenburg-Vorpommern

Beim Erwerb eines Grundstücks sowie beim Hausbau fallen diverse Steuern und Gebühren an, die sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden. Die Grunderwerbsteuer variiert bundesweit derzeit zwischen 3,5 und 6,5 Prozent, in Mecklenburg-Vorpommern beträgt sie 5 Prozent des Verkaufswerts. Nicht gesetzlich geregelt ist die Maklercourtage, sie kann daher individuell verhandelt werden. In der Praxis orientieren sich die Provisionen zumeist an bundesweit üblichen, informellen Regelungen. In Mecklenburg-Vorpommern teilen sich Käufer und Verkäufer üblicherweise die Maklercourtage von insgesamt 5,95 Prozent, wobei der Anteil des Käufers 3,57 Prozent, der Anteil des Verkäufers 2,38 Prozent des Verkaufspreises beträgt.

Musterhäuser und Musterhausparks in Mecklenburg-Vorpommern

Ob Sie ein Holzhaus, ein Doppelhaus oder Einfamilienhaus, einen Bungalow oder ein Massivhaus in Mecklenburg-Vorpommern bauen möchten: Die Auswahl an Haustypen ist groß. Verschaffen Sie sich mithilfe komplett ausgebauter Musterhäuser einen ersten Eindruck davon, wie Ihr zukünftiges Zuhause aussehen könnte, und knüpfen Sie erste Kontakte zu Anbietern. Musterhausparks in Ihrer Nähe finden Sie in der folgenden Liste ganz einfach mittels Suche per Postleitzahl.

Hausaufstellungen & andere Termine

Wie entsteht eigentlich ein Fertighaus und wie läuft die Montage ab? Falls Sie sich als zukünftiger Hausbesitzer für diese und ähnliche Fragen interessieren, dann besuchen Sie doch eine Hausaufstellung, eine Werksbesichtigung oder diverse Seminare in Ihrer Nähe. Auch die Massivbauweise wird in solchen Hausausstellungen dargestellt und so können Sie sich wertvolle Informationen zum schlüsselfertigen Massivhausbau einholen.

Musterhaus Stelle von Okal Haus

Baugenehmigung erhalten - das sind die Adressen der Bauaufsichtsbehörden

Vor Ihrem Bauvorhaben benötigen Sie die Baugenehmigung der zuständigen Behörde. Hier finden Sie alle wichtigen Anschriften und Kontakte der Amtsleiter oder Fachdienstleiter:

Untere BauaufsichtsbehördeAnschriftAnsprechpartner
Hansestadt RostockHolbeinplatz 14
18069 Rostock
Ines Gründel
Telefon: 0381-381 6001
Landeshauptstadt SchwerinAm Packhof 2-6
19053 Schwerin
Dr. Günter Reinkober
Telefon: 0385-545 2561
Hansestadt StralsundBadenstraße 17
18435 Stralsund
Henning Steinbach
Telefon: 03831-252 817
Hansestadt WismarKopenhagener Straße 1
23966 Wismar
Nadine Domschat-Jahnke
Telefon: 03841-251 6000
Stadt NeubrandenburgFriedrich-Engels-Ring 53
17033 Neubrandenburg
Klaus Rißer
Telefon: 0395-555 2732
Universitäts- und Hansestadt GreifswaldStadthaus Markt 15
17489 Greifswald
Thomas Scherf
Telefon: 03834-853 64180
Landkreis Ludwigslust-ParchimGarnisonsstraße 1
19288 Ludwigslust
Andreas Wißuwa
Telefon: 03871-722 6300
Landkreis Mecklenburgische SeenplatteZum Amtsbrink 2
17192 Waren (Müritz)
Annette Böck-Friese
Telefon: 0395-570 87 2405
Landkreis NordwestmecklenburgBörzower Weg 3
23936 Grevesmühlen
Peter Hamouz
Telefon: 03841-3040 6300
Landkreis RostockAm Wall 3-5
18273 Güstrow
Barbara Klawitter
Telefon: 03843-755 10800
Landkreis Vorpommern-GreifswaldAn der Kürassierkaserne 9
17309 Pasewalk
Burkhard Preißler
Telefon: 03834 8760-3300
Landkreis Vorpommern-RügenHeinrich-Heine-Straße 76
18507 Grimmen
Steffen Schulze
Telefon: 03831-357 2950

Grundrisse von Häusern in Mecklenburg-Vorpommern

Nur ein Klick zu Ihrem Traumhaus....
Finden Sie hier Anbieter für den Hausbau in Mecklenburg-Vorpommern inkl. Häusern mit Grundrissen und Preisen Jetzt Häuser entdecken