Der einfachste Weg, Ihr Traumhaus zu bauen

Chalet als Fertighaus: Preise

Vergleichen Sie Chalet-Fertighaus-Preise und planen Sie Ihr Traumhaus – mit über 2.000 Häusern von mehr als 300 Anbietern
Hausbau-Assistenten starten
Immer kostenlos & unverbindlich
Fertighaus.de
4,5 / 5 von 56069 Kunden
Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis
Informieren Sie sich hier über die Kosten, ein Chalet zu bauen und finden Sie namhafte Baufirmen für Ihr Traumhaus – auch in Massiv- & Blockbauweise.

Als einer der traditionsreichsten alpenländischen Baustile mit einer ganz besonderen, urigen Atmosphäre steht das Chalet für heimelige Gemütlichkeit aber auch edel-rustikalen Charme. Ob in der bewährten Blockbohlenbauweise, massiv oder als Chalet-Fertighaus, Preise bewegen sich hier aufgrund der hochwertigen und nachhaltigen Materialien, charakteristischer Extras wie großzügiger Balkone und Terrassen genau wie der zum Teil detailreichen Zierarbeiten in einem etwas höheren Bereich als eher standardmäßige Haustypen.

Dennoch können Sie, wenn Sie ein Chalet bauen, die Kosten durchaus im Rahmen halten – wir verraten Ihnen im Folgenden, wie genau. Außerdem gehen wir präzise darauf ein, welche Faktoren beim Chalet bauen den Preis beeinflussen, welche Budgetpunkte nicht vergessen werden sollten und stellen Ihnen passende Anbieter vor.

Chalet bauen: Preis-Vergleich

Wie viel kostet ein Chalet?

Doch was kostet es, ein Chalet zu bauen? Egal ob Sie eine andere Bauweise bevorzugen oder für Ihr Chalet als Fertighaus Preise gegenüberstellen möchten, schwanken diese beispielsweise je nach Bauunternehmen, Ihrer Heimatregion, Ihren Grundriss-Vorstellungen, dem Haustyp, dem spezifischen Innenausbau, der gewünschten Qualitätsklasse, der Energieeffizienz und konkreten Hausgröße.

Im Durchschnitt werden Sie bei einem Chalet als Fertighaus, Preise von 2.000 Euro pro Quadratmeter angeboten bekommen. Möchten Sie also mit einer Wohnfläche von 150 qm ein Chalet bauen, ist ein Preis von regulär 300.000 Euro zu erwarten. Während bei Massivhäusern mit ähnlichen Preisen zu rechnen ist, sind Blockhäuser erfahrungsgemäß etwas kostspieliger, aufgrund der speziellen Bauweise.

Achtung: Unabhängig davon, ob Sie ein Massiv- oder Blockhaus ins Auge gefasst haben oder ein Chalet-Fertighaus, Preise sind normalerweise ohne Keller oder Bodenplatte wie auch Baunebenkosten zu interpretieren, und auch ohne Ausgaben für Grundstück, Pflasterarbeiten und Garten.

Unser Spartipp:
Fordern Sie mindestens drei Angebote ein und vergleichen Sie auf jeden Fall, wenn Sie ein Chalet bauen, Kosten im Allgemeinen sowie spezielle Einzelleistungen verschiedener Haushersteller.

Beispielrechnung: Chalet-Fertighaus-Preise & Kosten

In unserer Beispielrechnung möchten wir Ihnen, wenn Sie planen, ein Chalet zu bauen, die Kosten und potentiellen Preise skizzieren. Ausgangspunkt ist ein mittelpreisiges Chalet (2.000 Euro pro qm) mit Bodenplatte und 150 qm Wohnfläche.

Weitere Kosten beim Chalet bauen stellen das Baugrundstück von 540 qm (Durchschnitts- Grundstückspreis pro qm in Deutschland 2021: 210 Euro), rund 20 % des Chalet-Fertighaus-Preises an Baunebenkosten und etwa 200 Euro pro qm Grundfläche für die Bodenplatte dar. Ebenfalls mit aufgenommen haben wir Ausgaben für die Außenanlage und sonstige Kostenpunkte wie Versicherungen.

KOSTENFAKTORPREIS
Chalet-Fertighaus-Preis300.000 Euro
Grundstück113.400 Euro
Bodenplatte20.000 Euro
Außenanlage22.000 Euro
Baunebenkosten60.000 Euro
Sonstige Kosten15.000 Euro
= Chalet bauen – Kosten gesamt:530.400 Euro

Mit diesen Anbietern ein Chalet bauen zu fairen Preisen

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?
Hausbau-Assistenten starten