Der einfachste Weg, Ihr Traumhaus zu bauen

Landhausstil beim Hausbau

Vergleichen Sie Landhäuser und planen Sie Ihr Traumhaus – mit über 2.000 Häusern von mehr als 300 Anbietern
Hausbau-Assistenten starten
Immer kostenlos & unverbindlich
Fertighaus.de
4,5 / 5 von 55842 Kunden
Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis
Hier finden Sie alle Informationen zu Häusern im Landhausstil sowie eine große Auswahl an Anbietern, die Ihr Landhaus bauen.

Mal als gemütliches kleines Landhaus, mal charmant rustikal, dann wieder als Villa großzügig, edel und luxuriös: die malerischen Bauten erinnern einerseits an die beliebten Hotels in Alpenregionen oder anderseits an Bauernhöfe in ländlichen Gegenden Deutschlands und Österreichs. Generell lässt sich ein Landhaus stilistisch nicht genau definieren. Und doch ist der Landhausstil beim Hausbau immer typisch für die Region, in der Sie leben – und richtet sich gleichzeitig ganz nach Ihren Vorlieben.

Während die Restaurierung von alten Landhäusern meist sehr kostenintensiv ist, stellt ein neues Landhaus zu bauen eine praktische Alternative dank individuell anpassbarer Kosten und Preise dar.

Egal ob Sie ein Massiv- oder Fertighaus als Landhaus planen, im Folgenden erläutern wir alles Wissenswerte zu diesem Baustil, präsentieren Ihnen den perfekten Landhaus-Grundriss und stellen Ihnen verlässliche Baupartner vor.

Was macht ein Landhaus aus?

Traditionell beinhaltet der Hausbau im Landhausstil folgende äußere Merkmale:

Auch wenn Sie im Stile eines Bauernhauses Ihr Landhaus bauen, werden die typischen Klappläden heute oftmals nur noch rein als dekoratives Element angebracht und verfügen über keinen wirklichen Nutzen. Einen angrenzenden Schuppen oder sogar eine Scheune neben dem Einfamilienhaus-Landhaus zu bauen, macht die nostalgische Atmosphäre Ihres neuen Zuhauses perfekt.

In ganz besonderer Weise wird auch die Umgebung beim Landhausstil in den Hausbau einbezogen. Viel Grün steht einem Landhaus immer gut, es fügt sich in jede natürliche Umgebung harmonisch ein und wirkt daher gerade auf großen Grundstücken authentisch. Integrieren Sie weitläufige Gärten mit Möglichkeiten zum Anbau von Obst und Gemüse sowie das Halten von Nutz- und Haustieren, lässt sich so ein idyllisches Bauernhaus als Landhaus bauen. Des Weiteren erlaubt es die Architektur von Landhäusern, Ihr zukünftiges Eigenheim Hanglagen bestens anzupassen und damit naturnah Wohnraum zu schaffen.

Vorderseite Hauskatalog
Kostenlos Kataloge & Informationen anfordern!

Seien Sie bestens informiert bei Ihrer Landhauswahl! Fordern Sie Informationen von Baupartnern in Ihrer Nähe an, um bei der Entscheidung gut vorbereitet zu sein.

Kataloge anfordern

Landhaus bauen: Unsere Empfehlungen

Hausbau im Landhausstil: Eine Frage der Region

Landhäuser, auch als Bauernhäuser bekannt, haben sich aus den charakteristischen Bauweisen und Materialvorkommen ihrer jeweiligen Ursprungsregion entwickelt und unterliegen seit jeher einem steten Wandel. So vermischen sich beim modernen Block-, Massiv- oder Fertighaus im Landhausstil die Eigenschaften von Almhütten aus Holz bis hin zu großen Anwesen aus Stein, die an Gutshöfe erinnern. Gleichermaßen gilt als historisches Äquivalent des klassischen Einfamilienhauses, ein Landhaus zu bauen. Der Landhaus-Hausbau mit Fachwerk geht in verschiedenen Ausrichtungen bis in das 14. Jahrhundert zurück. Dabei waren schon zu dieser Zeit die Grenzen der einzelnen Stilrichtungen fließend. Später im 19. Jahrhundert etablierten sich Landhäuser als beliebte Rückzugsorte für die wohlhabende Bevölkerung.

Hierzulande liegt aber auch ein englisches Landhaus zu bauen voll im Trend, das mit viel Liebe zum Detail und zudem einem prunkvollen Charakter glänzt – auffällige Schildgiebel, schmale Dachüberstände, naturfarbener Klinker und der sorgsam gepflegte großzügige Landschaftsgarten sprechen für sich. Wer ein kleines Landhaus in englischer Manier präferiert, dem gefällt sicherlich der niedliche Hausbau im Cottage-Stil mit strahlend weißem Putz, Zwerchgiebel und Reetdach. Wollen Sie stattdessen ein französisches Landhaus bauen, kommen viel Holz und Naturstein zum Einsatz, sowie das gewisse je ne sais quoi, das an Ihre Lieblingsregion in Frankreich erinnert. Während skandinavischeLandhäuser aus Holz gebaut sind, werden norddeutsche Landhäuser meistens aus Stein konstruiert und verklinkert.

Wie der Name es schon verrät, befindet sich ein traditionelles Landhaus mit dem Erscheinungsbild eines Landguts außerhalb von Städten auf dem Land oder am Rand von Dörfern. Typischerweise steht das Landhaus in der Mitte eines großen Grundstücks mit einem bunt blühenden Bauerngarten mit Gemüsebeeten und Obstbäumen und ist über einen Weg oder eine Auffahrt zu erreichen. Aufgrund der großzügigen Wohn- und Grundstücksfläche ist der Bau eines Landhauses besonders für eine Familie vorteilhaft.

Deutscher Landhausstil im Hausbau
Charakteristisch für ein Landhaus im Norden unserer Heimat ist ein Reetdach. In der Mitte Deutschlands kommen häufig rote Klinker oder Backsteine beim Hausbau im Landhausstil zum Einsatz und im Süden wird auf eine weiß verputzte oder Holzverkleidung mit Giebeln und Balken Wert gelegt. Bei aller Gestaltungsvielfalt haben Landhäuser doch einige Gemeinsamkeiten: Putz, Ziegel und nachwachsende Naturstoffe wie Reet und Holz sind bevorzugte Baumaterialien. Beim Landhaus bauen werden die Dächer, meist als Satteldach, Walmdach oder Krüppelwalmdach, exakt der vorherrschenden Witterung in der Heimatregion angepasst. Zudem sind viele Landhausdächer mit Gauben versehen.

Kleines Landhaus: Vorteile

Minimalismus stellt eine der wichtigsten aktuellen Strömungen beim Wohnen dar, und lässt sich wunderbar mit dem ursprünglich recht großdimensionierten Konzept des Hausbaus im Landhausstil verbinden: gerade ein kleines Landhaus mit bis zu 100 Quadratmeter Wohnfläche versprüht besonders wohligen Charme, der nicht nur durch warme Farben, liebevolle Verzierungen und Sprossenfenster erreicht wird, sondern auch durch eine schlaue und möglichst offene Gestaltung des Landhaus-Grundrisses.

Darüber hinaus profitieren Sie bei einem kleinen Landhaus bei in ruralen Gegenden in der Regel ohnehin geringeren Grundstückskosten von beachtlichem Sparpotential beim Grundstück, genau wie bei Hauspreis und laufenden Kosten. Auch der Garten erstreckt sich bei einem kleinen Landhaus demnach auf weniger Fläche und schenkt dennoch das gleiche Maß an Privatsphäre und Erholung in der Natur bei zugleich wesentlich weniger Pflegeaufwand.

Neues Landhaus bauen oder restaurieren?

Der Vorteil, wenn Sie ein neues Landhaus bauen, liegt zunächst einmal darin, dass heutige Energiestandards leichter umgesetzt werden können. Sprich, Sie können beim Ausbau im Landhausstil von vornherein auf nachhaltige Baustoffe setzen, eine optimale und effektive Wärmedämmung sowie dreifach verglaste Fenster einbauen und eine Strom- und Wasserversorgung durch erneuerbare Energien realisieren. Letztlich sparen Sie sich so Ausgaben für wesentlich kompliziertere Nachrüstungen und Restaurationsarbeiten an alten Landhäusern.

Ein weiterer Pluspunkt bildet die individuelle Gestaltung Ihres Landhaus-Grundrisses. Bei einem Neubau-Massiv- oder Fertighaus als Landhaus können Sie selbst die Raumanzahl festlegen, Wohnräume offen gestalten und bestimmen, wo welches Zimmer liegen soll. Nicht selten sind betagtere Landhäuser mit kleinen Zimmern ausgestattet und auch die Deckenhöhe kann oftmals gering ausfallen. Dem gehen Sie aus dem Weg, wenn Sie ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen ein eigenes Landhaus bauen.

Landhausstil beim Haus: Innenausstattung

Der Landhausstil beim Hausbau hat das passende Pendant bei der Einrichtung – stilvoll abgestimmt finden sich in einem Landhaus deshalb häufig:

  • Kamin oder Kaminofen
  • Teppiche
  • Viel Stoff in Form von Gardinen, Deckchen und Kissen
  • Rustikale Holzmöbel

Beim Material der Landhausmöbel finden sich natürliche Farbtöne, aber auch weiße Lackierungen wieder, um eine hellere und gelöste Wohnatmosphäre zu schaffen. Dies bietet sich besonders bei einem Landhaus aus Holz in Blockbauweise an.

Besonders reizvoll, wenn Sie ein uriges Bauernhaus als Landhaus bauen, sind als Kontrast andererseits auch viele Glasflächen und ein modern-schlichtes Innenleben mit geraden Linien.

Landhausküche aus Holz

Die Vorteile und Nachteile des Landlebens

Grafik: Vorteile des Landlebens
Vorteile für den Hausbau auf dem Land
Grafik mit Nachteilen für ein Haus auf dem Land
Nachteile abgeschiedener Landhäuser

Anbieter für Hausbau im Landhausstil

Landhaus-Grundriss nach Maß

Heutzutage können Landhäuser sehr facettenreich gebaut werden. Ob klassisch als weitläufiger Bauernhof mit verschiedenen Vorratsräumen und wohnlichen Ecken oder aber im funktionalen, offenen modernen Design – wählen Sie den Landhaus-Grundriss, der am besten zu Ihren individuellen Gegebenheiten und Wünschen passt.

Eine besonders praktische Variante des Landhaus-Grundrisses ist das Anwesen inklusive einer Einliegerwohnung mit Terrasse im unteren Halbgeschoss. Diese kann als Ferienwohnung vermietet oder von Familienmitgliedern genutzt werden. Als Eigentümerin können Sie von den Nebeneinkünften Ihren Hausbau im Landhausstil finanzieren. So können Sie genau das Landhaus bauen, das perfekt für Ihre Familie ist und erfüllen sich den Traum von einem beschaulichen Eigenheim in idyllischer Ruhe.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten