Stadtvillen

Hier finden Sie alle Informationen zu Stadtvillen sowie eine große Auswahl an Anbietern, die Ihr Traumhaus bauen werden.

  • Geprüfte Anbieter
  • Kostenlos anfragen
  • Preise vergleichen

In den Gedanken der meisten Menschen entstehen bei dem Wort Villa auch heute noch Bilder von Eleganz und Luxus. Moderne Villen haben jedoch mit Landhäusern vergangener Zeit kaum Gemeinsamkeiten mehr. Während repräsentative Domizile dieser Art in der Vergangenheit ausschließlich dem Adel oder reichen Bürgern vorbehalten waren, sind Residenzen mit oder ohne gehobener Ausstattung in der heutigen Zeit auch für viele Normalbürger finanzierbar.

Empfohlene Stadtvillen

Woher kommt der Begriff Villa?

Die Bezeichnung Villa stammt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt Landgut oder Landhaus. Bereits im römischen Zeitalter trugen die Herrenhäuser reicher Landbesitzer diesen Namen. Auch wenn sich die heutigen Eigenheime von denen vergangener Zeiten mitunter stark unterscheiden, wird der Begriff nach wie vor verwendet. Außerdem werden Stadtvillen, wie es der Name schon sagt, heutzutage nicht mehr ausschließllich in ländlichen Regionen erbaut.

Merkmale eine Villa

Bei dem Titel Villa handelt es sich nicht um einen geschützten Begriff, daher können die Merkmale je nach Betrachter variieren. Während für manche Menschen ein bestimmter Wert und die Wohnlage in einem Villenviertel am Stadtrand bereits als Attribute für eine repräsentative Residenz gelten, sind diese Faktoren für andere keine entscheidenden Kriterien.

In Anlehnung an die historische Entwicklung dieses Haustyps zeichnet sich eine Villa, und somit auch eine Stadtvilla, in der Regel durch folgende Charakteristika aus

Infografik mit Merkmalen einer Stadtvilla

Ein solches Traumhaus eignet sich insbesondere für Paare, Familien und Bewohner mit hohem Platzbedarf. Die Grundrisse einer Stadtvilla bieten viele Möglichkeiten für Schlafzimmer, Bäder, Hobbyräume oder Arbeitszimmer. Die Form des Daches oder ein bestimmter Baustil sind als charakteristische Merkmale bei einer Villa zweitrangig und abhängig vom persönlichen Geschmack des jeweiligen Bauherrn. Beim Bau einer Villa wird dennoch meistens ein Walmdach, Mansarddach oder Zeltdach gewählt. Moderne Villen werden aber auch häufig mit einem Flachdach ausgestattet, wodurch sich eine Stadtvilla im kubischen Bauhausstil bauen lässt.

Was man allerdings nicht vergessen sollte, ist der vergleichsweise hohe Anschaffungspreis von Villen. Dabei ist es egal ob sie eine Fertighaus- oder Massivhausvilla bauen lassen. Die große Wohnfläche verlangt nach einem großem Grundstück, was die Kosten nach oben treibt. Auch die Materialkosten sind durch die Hausgröße, anspruchsvolle Architektur und die luxuriöse Ausstattung im Regelfall höher als bei vielen anderen Hausbauten.

Finden Sie Ihre Traumhaus bei uns

Wenn Sie eine moderne Villa bauen möchten, finden Sie bei den verschiedenen Anbietern Fertig- und Massivhäuser in unterschiedlichen Baustilen und in allen Preisklassen. Einen ersten Überblick erhalten Sie mittels unserer Häusersuche. Diverse Filtermöglichkeiten wie maximaler Preis, Anzahl der Zimmer oder Baustil ermöglichen Ihnen die Suche nach Ihren persönlichen Kriterien. Somit können Sie entscheiden, ob Sie eine riesige Luxusvilla bauen wollen oder doch eher ein überschaubares Exemplar wählen.

Was bedeutet der Begriff Stadtvilla?

Oftmals wird beim Thema Hausbau nicht direkt von einer Villa gesprochen, sondern viel eher von einer Stadtvilla. Doch woher kommt diese Bezeichnung? Bereits im Alten Rom bekamen die Herrenhäuser auf dem Land den Begriff Villa zugeteilt. Später als die Einwohnerzahl der Städte wuchs, setzten sich viele Menschen in große Herrenhäuser am Stadtrand ab. Es entstanden teilweise ganze Villenviertel und auch der Begriff “Stadtvilla” war geboren. Somit bezeichnet die ursprüngliche Definition ein freistehendes Herrenhaus in städtischer oder auch stadtnaher Lage. Teilweise findet man auch die Bezeichnung Stadthausvilla, aber am Ende kann jedem Hausbau, der die oben genannten Eigenschaften aufweist, der Begriff Villa zugeordnet werden.

Was bereits im Römischen Reich begann, lebte im 14. Jahrhundert wieder in Italien auf, wodurch viele Villen auch noch bis heute ihren historisch wirkenden Charakter haben. Oftmals findet man Stadtvillen im mediterranen Stil und fühlt sich in den Urlaub in der Toskana zurückversetzt. Nichtsdestotrotz, kann man sich heutzutage auch von vielen Anbietern sehr moderne Stadtvillen bauen lassen, die rein gar nichts mehr mit dem traditionellen Charakter zu tun haben. Eines haben aber alle Villen - egal in welchem Stil sie auch erbaut wurden - gemeinsam: eine großzügige Wohnfläche mit vielen Zimmern.

Umweltfreundliches Traumhaus und hervorragende Geldanlage

Eine neu gebaute Stadtvilla ist eine moderne, effiziente und umweltfreundliche Wohnimmobilie. Dank hochwertiger Materialien und einer intelligenten Konstruktion besitzen heutzutage gebaute Häuser eine exzellente Wärmedämmung, die für eine gute Energieersparnis sorgt.

Es gibt auch Stadtvillen als zertifizierte Energiesparhäuser. In solchen Fällen können sie durch Förderungen bezuschusst und damit der Bau vergünstigt werden. Maßgeblich für die Ermittlung der energetischen Qualität sind die in der Energieeinsparverordnung genannten Höchstwerte zu Jahresprimärenergiebedarf und Transmissionswärmeverlust. An diesen beiden Kennzahlen orientiert sich die Einstufung in den jeweiligen Förderstandard.

In einfachen Worten: je mehr Energie man durch besondere Dämmung einspart, desto besser ist die Einstufung nach Richtlinien der Energieeinsparverordnung und desto höher die potenziellen Fördermöglichkeiten.

Dank der wandelbaren Stilrichtungen, die eine Stadtvilla annehmen kann, bleibt dieser Haustyp eine zeitlose Anschaffung. Ob man nun eine dem modernen Trend entsprechende Bauweise wählt, oder aber auf klassischen Luxus setzt, Stadtvillen werden nie aus der Mode kommen. Sie bieten viel Platz um beispielsweise großen Familien ein entspanntes Wohnen zu ermöglichen.

Vorteile und Nachteile von Stadtvillen

Vorteile

  • Repräsentatives Eigenheim

  • Sehr viel Wohnraum

  • Geschützte Privatsphäre durch großes Grundstück

  • Großer Gartenbereich

  • Geräumige Wohnfläche bietet Platz für Arbeits- und Gästebereich

Nachteile

  • Große Grundstücke sind in urbanen Gebieten sehr teuer

  • Zeitaufwendige Grundstückspflege

  • Höhere Kosten für Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten

  • Höhere Baukosten als bei anderen Haustypen

Inspirationen für Ihren Grundriss

Kaum jemand kann sich eine genannte Quadratmeterzahl mit einer tatsächlichen Wohnraumgröße realistisch vorstellen. Ein Blick auf einen Stadtvilla Grundriss kann dabei sehr hilfreich sein. Wer sich also nicht auf sein Vorstellungsvermögen verlassen und sich gegebenenfalls auch Ideen holen will, kann sich bei jedem hier aufgeführten Haus auch den vorgeschlagenen (aber auch wandelbaren) Entwurf ansehen.

Klicken Sie dafür in die Häusersuche und darin auf eine Stadtvilla, die Ihnen gefällt. Dort befinden sich in der Regel Bilder der Außenansichten, manchmal Vorschläge für Inneneinrichtungen und zuletzt Grundrisse zum Haus - aufgeteilt in seine einzelnen Etagen.

Wenn Sie den für Sie perfekten Plan suchen und nicht finden können, lassen Sie ihn einfach nach Ihren Vorstellungen maßschneidern. Unsere Anbieter bieten in der Regel Architektenleistungen, haben aber auch viele weitere bereits vorgeplante Entwürfe, um die Kosten klein und die Zufriedenheit groß zu halten. Am Ende können Sie sich dann eine Luxusvilla ganz nach Ihren Wünschen und Anforderungen bauen lassen.

Grundrisse von Stadtvillen

Nur ein Klick zu Ihrem Traumhaus...
Finden Sie hier Stadtvillen verschiedener Anbieter inkl. Grundrissen und Preisen