Fertighäuser Ausbauhaus über 175.000 Euro

In 3 Schritten zum Traumhaus

FINDEN SIE PASSENDE HÄUSER

Wählen Sie aus rund 2.000 flexibel anpassbaren Beispielhäusern.

INFOS ANFORDERN

Fordern Sie weitere Infos zu passenden Häusern direkt von den Anbietern an.

VERGLEICHEN & ENTSCHEIDEN

Lassen Sie sich auf Wunsch individuell und unverbindlich vom Anbieter beraten.

Über 175.000 Euro ein Fertighaus als Ausbauhaus kaufen

Hier wird Exklusivität definitiv großgeschrieben: Ausbauhäuser über 175.000 Euro sind die Luxusklasse der Fertighäuser mit Eigenleistung und bieten in der Regel ausreichend Wohnfläche für gleich mehrere Generationen unter einem Dach - und häufig auch eine extravagante oder zumindest solide Architektur. Allerdings steigt mit der Größe des Hauses auch der Aufwand für den Innenausbau - und damit wiederum das Einsparpotenzial.

Großflächig, geräumig, gemütlich: Ausbauhäuser dieser Preisklasse sind ideal für Familien 
Hochwertige Materialien definieren den hohen Standard dieser Häuser
Der Bauherr ist für den Innenausbau selbst verantwortlich
Ausbauhäuser über 175.000 Euro
Brentano

Schlüsselfertig

ab 298.031 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 194.751 €

Schlüsselfertig

ab 298.031 €

Wohnfläche

154 m²

Frei geplant Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung

Schlüsselfertig

ab 406.668 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 248.107 €

Schlüsselfertig

ab 406.668 €

Wohnfläche

139 m²

GRIFFNER CLASSIC München

Schlüsselfertig

ab 530.450 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 357.000 €

Schlüsselfertig

ab 530.450 €

Wohnfläche

174 m²

Musterhaus Poing

Schlüsselfertig

ab 354.900 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 219.800 €

Schlüsselfertig

ab 354.900 €

Wohnfläche

180 m²

NEO 211 S130 SE

Schlüsselfertig

ab 252.373 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 175.477 €

Schlüsselfertig

ab 252.373 €

Wohnfläche

139 m²

NIVO 130

Schlüsselfertig

ab 286.466 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 213.694 €

Schlüsselfertig

ab 286.466 €

Wohnfläche

139 m²

Planungsbeispiel 114H10

Schlüsselfertig

ab 293.715 €

Bausatzhaus

ab 106.142 €

Ausbauhaus

ab 212.104 €

Schlüsselfertig

ab 293.715 €

Wohnfläche

114 m²

Planungsbeispiel 152H20

Schlüsselfertig

ab 322.666 €

Bausatzhaus

ab 116.113 €

Ausbauhaus

ab 215.296 €

Schlüsselfertig

ab 322.666 €

Wohnfläche

152 m²

Solera

Schlüsselfertig

ab 286.600 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 175.800 €

Schlüsselfertig

ab 286.600 €

Wohnfläche

163 m²

VIO 200

Schlüsselfertig

ab 314.031 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 220.387 €

Schlüsselfertig

ab 314.031 €

Wohnfläche

140 m²

Waldeck

Schlüsselfertig

ab 404.910 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 301.570 €

Schlüsselfertig

ab 404.910 €

Wohnfläche

273 m²

Westfalen

Schlüsselfertig

ab 350.550 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 217.550 €

Schlüsselfertig

ab 350.550 €

Wohnfläche

172 m²

Alle anzeigen

Für den Kauf eines Ausbauhauses gibt es viele gute Gründe: Die schnelle Fertigungszeit von nur wenigen Monaten zum Beispiel oder die zügige Vor-Ort-Montage durch Profis. Außerdem gewähren die führenden Anbieter ihren Bauherren umfassende Serviceleistungen und Beratungen aus einer Hand - von der Finanzierung, über die Einholung der notwenigen Genehmigungen bis hin zur Grundstückssuche.

Bei Ausbauhäusern über 175.000 Euro kommt aber noch ein weiterer Grund hinzu: Eine enorme Wohnfläche von in der Regel mindestens 150 Quadratmetern für vergleichsweise wenig Geld. Bauherren sollten sich jedoch im Klaren darüber sein, dass diese Hausgröße auch deutlich mehr Eigenleistungen beim Innenausbau erfordert. Nicht selten wird ein solches Ausbauhaus deshalb auch als Mehrgenerationenhaus errichtet, bei dem Vater und erwachsener Sohn gemeinsam Hand ans Traumhaus legen. Eine Alternative wären noch das Zweifamilienhaus und Mehrfamilienhaus.

Was genau ist ein Ausbauhaus?

Bei einem Ausbauhaus handelt es sich nämlich um ein sogenanntes Mitbauhaus. Das heißt, dass der zukünftige Hausherr nicht nur bauen lässt, sondern den kompletten oder zumindest Teile des Innenausbaus selbst übernimmt. Welche das letztlich sind, gilt es mit dem jeweiligen Fertighausanbieter abzusprechen und auszuhandeln. Die meisten Baufinanzierer akzeptieren übrigens Eigenkapital-Ersatz in Form einer sogenannten "Muskelhypothek".

Grundsätzlich wird ein Ausbauhaus, genau wie ein Fertighaus auch, ab Oberkante Kellerdecke (O.K.) oder Bodenplatte angeboten. Ein optionaler Ausbaukeller kostet extra. Auch hier kann der Bauherr jedoch natürlich in Eigenleistung gehen.

Was kann ich für über 175.000 Euro erwarten?

Wer mehr als 175.000 Euro für sein Ausbauhaus ausgeben möchte und seinem Budget keine weiteren Grenzen setzt, hat die Qual der Wahl. Teilweise gibt es in dieser Preiskategorie Häuser mit deutlich mehr als 400 Quadratmeter Wohnfläche - ausreichend für eine Familienvilla oder ein Mehrfamilienhaus. Aber auch sehr schöne und solide Häuser im Bereich von ca. 150 Quadratmeter Wohnfläche sind möglich.

Verschaffen Sie sich mit unserem nützlichen Häusersuchtool einen Überblick und lassen Sie sich für Ihren Hausbau inspirieren.

Grundrisse