Hausbau Lexikon

Gehrung

Mit Gehrung wird die Eckverbindung bezeichnet, die entsteht, wenn zum Beispiel zwei Holzstücke oder Fußleisten in einem bestimmten Winkel (Gehrungswinkel) zusammengefügt werden. Dieser Winkel wird dabei mithilfe eines Gehrungsmaßes und einer Gehrungsschmiege vorher eingetragen, um die Gehrung korrekt zu sägen oder zu schneiden. Zweck der Gehrung ist eine stabile Position der beiden Holzstücke zueinander, ohne dass zum Beispiel Plastikteile zum Zusammenfügen dienen müssen. Der Schnitt bzw. das Sägen erfolgt im errechneten Winkel.

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten
Kostenlos & unverbindlich
Fertighaus.de 4,5 / 5 von 53730 Kunden

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten