Hausbau Lexikon

Einliegerwohnung

Eine Einliegerwohnung ist eine separate und abschließbare Wohneinheit, vollständig eingerichtet und ausgestattet mit Küche, Bad und allen Versorgungsleitungen, innerhalb eines Einfamilienhauses. Einliegerwohnungen können aber auch Bestandteil von Zweifamilien- oder Mehrfamilienhäusern sein. In mehrgeschossigen Häusern kann sich eine solche Einliegerwohnung beispielsweise im Souterrain oder aber auch im Dachgeschoss befinden. In einem Haus mit Einliegerwohnung kann der Eingang dazu entweder separat angelegt sein oder über den gemeinsamen Eingang des Hauses. Gegenüber der Hauptwohnung ist die Einliegerwohnung zwar von untergeordneter Bedeutung, dennoch muss sie die Führung eines selbständigen, also autarken Haushaltes gewährleisten. Nicht bei jedem Bauvorhaben eines Einfamilienhauses wird die Einliegerwohnung gleich mit ins Auge gefasst. Unter bestimmten baulichen Voraussetzungen ist es also auch im Nachhinein noch möglich, durch Umwidmung und Renovierung eine Einliegerwohnung zu errichten.

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten
Kostenlos & unverbindlich
Fertighaus.de 4,5 / 5 von 53713 Kunden

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten