Hausbau Lexikon

Baustellenabsicherung

Eine umfassende Baustellenabsicherung sorgt für die Sicherheit der Arbeiter und Bauleitung sowie für die Verhinderung unerlaubten Zutritts durch Außenstehende. Denn jede Baustelle birgt hohe Gefahren - für das Personal ebenso wie für Außenstehende. Haftbar ist stets der Bauherr. Ein guter Grund mehr, nicht nur die Arbeitssicherheit bestmöglich umzusetzen. Ebenso gilt es, dieses Unfall-Potential so weit als möglich nach außen abzuschotten.

Für das unvermeidliche Restrisiko empfiehlt sich eine ausreichende Bauherrenversicherung. Diese kann jedoch nur bei Mitwirken eines Architekten oder Bauunternehmers abgeschlossen werden.

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten
Kostenlos & unverbindlich
Fertighaus.de 4,5 / 5 von 54220 Kunden

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten