Der einfachste Weg, Ihr Traumhaus zu bauen

Bungalow Grundrisse

Vergleichen Sie Bungalow Grundrisse und planen Sie Ihr Traumhaus – mit über 2.000 Häusern von mehr als 300 Anbietern
Hausbau-Assistenten starten
Immer kostenlos & unverbindlich
Fertighaus.de
4,5 / 5 von 53713 Kunden
Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis
Hier finden Sie alle Informationen zu Bungalow Grundrissen sowie eine große Auswahl an Anbietern, die Ihr Traumhaus bauen werden.

Eine durchdachte Grundrissplanung ist das A und O in der Vorbereitung des Bauprojekts. Für Grundrisse, die den Bungalow optimal aufteilen lassen, gibt es einige gute Beispiele und Empfehlungen. Flexibel und funktional heißt die Devise, der Sie beim Bungalow bauen und Grundriss zeichnen folgen sollten. Anstelle langer Leitungen und Wege, wird für Wasser und Elektrik der kürzeste Pfad genutzt. Nischen, Restflächen und Schrägen sowie Räume ohne wirkliche Nutzbarkeit sollten bereits in der Planungsphase ausgeschlossen werden.

Da sich alle Räume auf einer Ebene befinden, spielt die optimale Tageslichtplanung bei Bungalows eine sehr wichtige Rolle. Die Anordnung und Größe der Fenster sowie der Terrassentüren werden auf die gewünschte Lichtausbeute abgestimmt und taktisch klug geplant. Modernes Wohnen im Bungalow erfordert einen offenen Grundriss, der mit wenig Türen auskommt. Eine Verbindung der Küche, des Wohnzimmers und des Essbereichs lässt auch kleinere Wohnkonzepte größer und luftiger wirken. Beim Grundriss für einen Bungalow mit integrierter Garage bedenken Sie, dass Sie die Garagenfläche auf die gewünschte Wohnfläche aufaddieren - und sie nicht abziehen - müssen.

Das sollten Sie über Bungalow Grundrisse wissen

Bungalow Grundriss: Zimmergrößen und Raumaufteilung

Die Grundflächenzahl (GRZ) von 0,4 besagt, dass Sie auf einem Grundstück von 1.000 Quadratmetern eine Maximalfläche von 400 Quadratmetern bebauen dürfen. Der Bungalow als eingeschossiges Wohnhaus setzt voraus, dass Sie alle Räume, die Garage und mögliche Nebengelasse auf dieser Fläche errichten. Planen Sie beim Bungalow bauen einen Grundriss, der offen gestaltet ist.

Alle verschließbaren Zimmer, wie Kinder- und Schlafzimmer oder das Heimbüro sollten in etwa die gleiche Größe haben. Im Durchschnitt liegt die Raumgröße hierbei zwischen 15 und 20 Quadratmeter. Welche Anzahl an Badezimmern Sie benötigen, hängt von der Größe Ihrer Familie ab. Wenn Sie für einen 200 m² großen 4 Zimmer Bungalow einen Grundriss planen, sollten zwei Bäder einkalkuliert werden. Aber auch bei einem kleineren Bungalow kann ein zusätzliches Gäste-WC durchaus sinnvoll sein. Die Zimmeraufteilung nehmen Sie so vor, dass jeder Bewohner kurze Wege in die Küche und ins nächstgelegene Badezimmer hat. Bauen Sie einen Bungalow ohne Keller, muss auch ein Hausirtschaftsraum in dem ebenerdigen Bungalow integriert werden. 3 bis 6 Quadratmeter reichen hierbei aus.

Mit einem guten räumlichen Vorstellungsvermögen ist es einfach, die richtigen Grundrisse für einen Bungalow auf Papier zu bringen. Es gibt viele Anleitungen und Vorschläge, die Sie sich beim Grundriss für einen Bungalow mit Garage oder einem anderen Nebengelass ansehen und nachahmen können. Am besten beginnen Sie Ihre Planung mit dem Herzstück des Hauses, das den offenen Wohn-Essbereich und die Küche beinhaltet. Alle anderen Zimmer finden ihren Platz im übrigen Haus und sind über einen Flur begehbar.

Winkelbungalow Grundriss - Formen und Vorteile

Beim Winkelbungalow ist der Grundriss in verschiedenen Formen gestaltbar. Sie können sich für eine U- oder ein L-Form entscheiden, oder sogar ein kleines Atrium, einen Innenhof anlegen. Das einfache L ist der Klassiker, in dem Sie je nach Aufteilung drei bis vier Zimmer aufteilen können. Ein großer Vorteil für Selbstständige und Freiberufler mit Home Office ergibt sich beim Winkelbungalow, dessen Grundriss in U-Form gestaltet wird. Hier sind Wohn- und Arbeitsbereich sogar mit separatem Zugang voneinander trennbar. Gut geeignet sind u-förmige Grundrisse für einen Bungalow, der eine entsprechend große Fläche für das Zweigenerationen-Wohnen oder eine vermietbare Einliegerwohnung aufweist. Legen Sie Wert auf sehr große Räume können Sie u-förmige Bungalow Grundrisse für 3 Zimmer entwickeln und haben keinen innenliegenden Raum oder Flur im eigentlichen Sinne.

Neben den spezifischen Formvorteilen erfreuen sich Winkelbungalows aufgrund ihrer vielseitigen Bauvarianten großer Beliebtheit. Egal ob Sie ein L oder ein U planen, oder ob Sie gar einen schrägen Winkel setzen und Ihrem Bungalow damit eine außergewöhnliche Note verleihen: Gegenüber einem einfachen Rechteck ist die Winkelform immer eine gute Alternative, um Wohnbereiche bestens voneinander abtrennen zu können.

Achten Sie darauf, dass die Gesamtgrundfläche die erlaubten Höchstmaße nicht übersteigt. Bei winkelförmigen Bungalows mit Innenhof bedenken Sie, dass auch dieser Bereich durch die Umbauung zur Grundfläche zählt.
Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?
Hausbau-Assistenten starten