Fertighäuser Ausbauhaus bis 135.000 Euro

FINDEN SIE PASSENDE HÄUSER
SENDEN SIE EINE ANFRAGE
ERHALTEN SIE INFOS VOM ANBIETER

Fertighäuser Ausbauhaus bis 135.000 Euro

Ausbauhäuser oder Mitbauhäuser in der Preisklasse zwischen 100.000 und 135.000 Euro sind die am Markt meist gefragten Häuser mit "Muskelhypothek". Hier stellen wir fast 300 Ausbauhäuser vor in den verschiedensten Baustilen. Vom Schwedenhaus bis zum Walmdachbungalow. Natürlich werden auch viele Häuser mit den modernen Pultdächern gezeigt. Die klassische Fertigbauweise, nämlich Holzständerwerk oder Holztafelbau, überwiegt in dieser Übersicht. Angeboten werden aber auch Mischbauweisen mit verklinkerten Fassaden sowie Massivbauten mit vorgefertigten Wandelementen.

Sparen mit dem Ausbauhaus:
Übernehmen Sie den Innenausbau und bauen Sie Ihr Haus selbst mit
Es gibt die Möglichkeit, die verschiedenen Leistungen des Anbieters individuell zu verhandeln

Ausbauhäuser bis 135.000 Euro

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab 72.490 €

Ausbauhaus

ab 112.970 €

Ausbauhaus

ab 112.970 €

Wohnfläche

118 m²

Schlüsselfertig

ab 227.885 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 120.547 €

Schlüsselfertig

ab 227.885 €

Wohnfläche

131 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 128.999 €

Ausbauhaus

ab 128.999 €

Wohnfläche

105 m²

Schlüsselfertig

ab 163.994 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 117.213 €

Schlüsselfertig

ab 163.994 €

Wohnfläche

107 m²

Schlüsselfertig

ab 210.000 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 111.000 €

Schlüsselfertig

ab 210.000 €

Wohnfläche

85 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 128.999 €

Ausbauhaus

ab 128.999 €

Wohnfläche

128 m²

Schlüsselfertig

ab 181.029 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 123.713 €

Schlüsselfertig

ab 181.029 €

Wohnfläche

123 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 131.999 €

Ausbauhaus

ab 131.999 €

Wohnfläche

115 m²

Schlüsselfertig

ab 168.351 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 120.435 €

Schlüsselfertig

ab 168.351 €

Wohnfläche

99 m²

Schlüsselfertig

ab 218.127 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 118.048 €

Schlüsselfertig

ab 218.127 €

Wohnfläche

121 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab 78.730 €

Ausbauhaus

ab 120.760 €

Ausbauhaus

ab 120.760 €

Wohnfläche

113 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 134.999 €

Ausbauhaus

ab 134.999 €

Wohnfläche

112 m²

Schlüsselfertig

ab 215.000 €

Bausatzhaus

ab 90.800 €

Ausbauhaus

ab 107.700 €

Schlüsselfertig

ab 215.000 €

Wohnfläche

129 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab 96.528 €

Ausbauhaus

ab 119.650 €

Ausbauhaus

ab 119.650 €

Wohnfläche

132 m²

Schlüsselfertig

ab 182.546 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 100.198 €

Schlüsselfertig

ab 182.546 €

Wohnfläche

100 m²

Schlüsselfertig

ab 228.718 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 121.975 €

Schlüsselfertig

ab 228.718 €

Wohnfläche

122 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab 83.440 €

Ausbauhaus

ab 130.550 €

Ausbauhaus

ab 130.550 €

Wohnfläche

138 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab 85.080 €

Ausbauhaus

ab 127.630 €

Ausbauhaus

ab 127.630 €

Wohnfläche

119 m²

Schlüsselfertig

ab 224.077 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 114.835 €

Schlüsselfertig

ab 224.077 €

Wohnfläche

148 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 128.999 €

Ausbauhaus

ab 128.999 €

Wohnfläche

120 m²

Schlüsselfertig

ab 207.340 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 119.480 €

Schlüsselfertig

ab 207.340 €

Wohnfläche

134 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab 84.480 €

Ausbauhaus

ab 132.360 €

Ausbauhaus

ab 132.360 €

Wohnfläche

123 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 132.999 €

Ausbauhaus

ab 132.999 €

Wohnfläche

137 m²

Schlüsselfertig

ab None €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 109.999 €

Ausbauhaus

ab 109.999 €

Wohnfläche

70 m²

Alle anzeigen

Wer sich für ein Ausbauhaus oder Mitbauhaus in der Preisklasse zwischen 100.000 und 135.000 Euro interessiert, befindet sich in guter Gesellschaft: Diese Kategorie der Fertighäuser ist die am meisten nachgefragte Fertighaus-Bauform mit Muskelhypothek (Tooltipp: Muskelhypothek) auf dem Markt. Wer also bereit ist, einen Teil der Innenausbauten seines neuen Eigenheims selbst zu übernehmen, kann sich ein imposantes Stadthaus zu einem relativ günstigen Preis herrichten.

Worum handelt es sich bei einem Ausbauhaus konkret?

Der Begriff Ausbauhaus ist nicht per se definiert. Im Grunde genommen bedeutet er lediglich, dass Hausherren den gesamten oder zumindest einen Teil des Innenausbaus in Eigenregie übernehmen und der Bauträger das Haus dahingehend fertigstellt, dass es jeder Witterung standhält. Alles Weitere ist dann Sache der Verhandlungen zwischen Auftraggeber und Fertighausanbieter. Das heißt: Das Ausbauhaus wird nach Absprache bis zu einem gewissen Grad fertiggestellt und dann dem zukünftigen Eigenheim-Besitzer zum weiteren Ausbau überlassen.

Ein großer Vorteil dieser Fertighausart liegt darin begründet, dass der Hausherr sich hinsichtlich des Innenausbaus komplett selbst verwirklichen kann. Vorschriften gibt es diesbezüglich kaum. Neben den ohnehin günstigeren Preisen für Ausbauhäuser lässt sich bei möglichen Baufinanzierern zudem noch Eigenkapital-Ersatz in Form einer Muskelhypothek (Tooltipp: Muskelhypothek) geltend machen.

So viel Haus gibt es für bis zu 135.000 Euro

Im Preisbereich zwischen 100.000 und 135.000 Euro überwiegen die klassischen Fertigbauweisen, also das Holzständerwerk und der Holztafelbau. Aber auch Mischbauweisen sind in dieser Kategorie zu finden.

Als Wohnfläche können Hausherren hier mindestens rund 90 Quadratmeter erwarten. Teilweise erreichen die Ausbauhäuser aber sogar zwei volle Etagen und eignen sich bei deutlich über 150 Quadratmeter sogar für Großfamilien mit mehreren Kindern im Teenager-Alter.

Auch die verfügbaren Dacharten sind breit gefächert. Vom Schwedenhaus (Tooltipp: Biberschwanzkronendeckung) bis zum Walmdachbungalow (Tooltipp: Walmdach) oder modernen Pultdächern (Tooltipp: Pultdach) ist vieles möglich.

Nutzen Sie unser praktisches und verschaffen Sie sich einen individuellen Überblick über das verfügbare Angebot an Ausbauhäusern. Es lohnt sich!