Fugenloser Fußboden

Fugenloser Fußboden: Kosten, Tipps und Möglichkeiten

Von Clara Flemming Am 5. Juli 2021

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten

Fußböden ohne Fugen sind ein Trend, der sich in Häusern und Wohnungen immer häufiger durchsetzt. Das verwundert nicht, hat ein fugenloser Bodenbelag doch einige Vorteile. In Ihrem offenen Wohnkonzept ermöglicht ein fugenloser Fußboden vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten ohne sichtbare Übergänge. Auch in puncto Reinigung macht der Verzicht auf Fugen vieles einfacher. Ein wichtiger Faktor ist die Ästhetik, die ein gegossener Boden als modernes Statement ausstrahlt.

Was ist ein fugenloser Boden?

Ein Boden ohne Fugen bezeichnet eine glatte und völlig ebenmäßige Fläche, die sich durch die gesamte Etage eines Hauses oder durch einen Teilbereich zieht. Im Industriebereich sind Bodenbeläge in diesem Stil seit vielen Jahren gefragt. Gespachtelte und gegossene Böden spielen aber auch im Privatbereich eine wichtige Rolle. In einem Loft oder im modernen Haus ist ein fugenloser Boden in Betonoptik ein gerne genutztes Stilmittel.

Wenn Sie neu bauen oder Ihren Boden sanieren und eine fugenlose Optik wünschen, sollten Sie auf verlegte Böden verzichten. Auch wenn Sie diesem Trend mit einem Belag von der Rolle folgen können, erzielen Sie nicht den Charme, den ein wirklich gegossener Boden oder ein Spachtelboden aufweist.

Fugenloser Boden: Kosten

Die Materialbeschaffung liegt deutlich unter den Kosten für einen Holzfußboden. Dennoch kann ein fugenloser Boden teurer sein als die Verlegung von Parkett. Inklusive Material und Verlegekosten sollten Sie mit einem Quadratmeterpreis zwischen 80 und 150 Euro rechnen. Bei der Bearbeitung größerer Flächen sind die Kosten pro qm günstiger als bei kleineren Bodenflächen. Welches Material und welche Technik gewünscht wird, spielt eine maßgebliche Rolle in der Preisbildung.

Achten Sie nicht nur auf den Preis, sondern entscheiden Sie sich bei Ihrem Fußboden für die beste Qualität. Ein fugenloser Bodenbelag von minderer Qualität schlägt Blasen und kann Risse bilden. Gutes Material und erfahrene Bodenleger sind beim Boden ohne Fugen besonders wichtig, da Sie nur so das gewünschte repräsentative Ambiente schaffen und einen langfristig schönen Fußboden gestalten lassen.

Welche Materialien eignen sich für einen fugenlosen Bodenbelag?

Sehr beliebt sind geschliffene Betonböden. Sie unterstützen den Bauhausstil und schaffen einen Loft-Charakter, der im modernen und luxuriösen Wohnkonzept für Begeisterung sorgt. Ebenso können Sie Estrich verwenden oder sich für einen Spachtelboden aus einer Epoxidharz-Verbindung entscheiden.

Welches Material für Ihren Boden optimal ist, hängt von der gewünschten Optik und von der bevorzugten Technik ab. Spachtel- und Gießböden stellen unterschiedliche Anforderungen an die Materialien, wodurch Sie im Vorfeld planen sollten, welche Variante Sie in Ihrem Haus oder in der Wohnung anwenden möchten.

Vorteile und Nachteile fugenloser Böden

Ein fugenloser Fußboden ist modern und lässt sich leicht reinigen. Je nach farblicher Präferenz können Sie einen fugenlosen Bodenbelag nach Ihren Vorstellungen designen und auf die Einrichtung sowie auf die Wandfarbe abstimmen. In puncto Hygiene ist ein fugenloser Bodenbelag immer von Vorteil, da sich keine Schmutzpartikel und Keime in tieferliegenden Rillen sammeln und zum Beispiel das Risiko eine Hausstauballergie begünstigen können. Auch in der Ästhetik ist ein Boden ohne Fugen vorteilhaft. Er lässt kleine und enge Räume größer erscheinen, da die Optik nicht nur Quer- und Längsfugen unterbrochen wird.

In Wohn- und Essräumen erzeugen ein gegossener Boden oder ein Spachtelboden keine Nachteile. In Badezimmern und Duschen ist eine saubere Verarbeitung von primärer Bedeutung. Die größten Probleme beruhen auf Abdichtungen, die ihre Funktion nicht erfüllen und durch die Feuchtigkeit unter den Boden dringt. Grundsätzlich bleiben Nachteile bei einer fachkundigen Verlegung aus, egal ob ein fugenloser Boden in Betonoptik oder in einem anderen Design erzeugt wird.

Häufige Fragen zum Thema fugenlose Böden

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten
Kostenlos & unverbindlich
Fertighaus.de 4,5 / 5 von 54057 Kunden

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten