Architektur aus Glas exterior 6

Was ist eine Pfosten-Riegel-Fassade?

Von Wolfram Wolbring Am 12. August 2021

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten

Wenn Sie sich über Glasfassaden informieren, stoßen Sie automatisch auf die Begrifflichkeit "Pfosten Riegel". Was es damit auf sich hat und wie sich eine Pfosten Riegel Fassade im Detail gestalten lässt, erfahren Sie in diesem Artikel. Die Pfosten Riegel Konstruktion bringt einige Vorteile mit sich und schafft Ihnen die Möglichkeit, eine filigrane Fassade aus Glas zu bauen und sich auf eine robuste Technik zu verlassen.

Was ist eine Pfosten Riegel Fassade?

Prinzipiell besteht die Pfosten Riegel Konstruktion aus robusten Pfosten und Querriegeln, die mit Glas oder mit einer Paneele gefüllt werden. Neben konventionellen Glasfassaden können Architekten auf diesem Weg auch Lichtdächer und Schrägfassaden realisieren. Pfosten Riegel Fassaden zeichnen sich durch eine unendliche Gestaltungsfreiheit aus und sind daher Lösungen, mit denen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und die Fassadengestaltung nach Ihren Ideen verwirklichen können. Eine Pfosten Riegel Fassade ist im Detail beschrieben eine Vorhangfassade, die außer ihrem statischen Gewicht keine sonstigen Lasten trägt. Explizit handelt es sich um eine Fassade, deren horizontale Verstrebungen durch Schrauben oder Schweißnähte mit den Pfosten verbunden sind.

Welche Varianten gibt es?

Die Pfosten Riegel Konstruktion ist in verschiedenen Varianten verfügbar. Sie können zwischen unterschiedlichen Verglasungsarten und Materialien wählen. Im Bezug auf das Design sind Ihrer Phantasie fast keine Grenzen gesteckt, da sich das System "Pfosten Riegel" in verschiedenen Designs und Varianten umsetzen lässt.

Verglasungsart

Sie können die Pfosten Riegel Fassade mit individuellen Verglasungen bauen. Ob Sie sich für eine Einzel- oder Doppelverglasung oder für den Bau mit Glasbausteinen entscheiden ist reine Geschmackssache. Gussglas, Profibauglas und Glasbausteine eignen sich gleichermaßen für diese Konstruktion und können in Einfach-, Doppel- und Dreifachverglasung verarbeitet werden.

Materialien

Neben einer Verglasung können Sie die Pfosten Riegel Fassade im Detail natürlich auch mit Paneele füllen. Die Rahmenkonstruktion kann aus Holz, aus Aluminium oder aus Stahl bestehen. Auch eine Kombination der drei Materialien ist möglich und erzeugt ein stabiles Gerüst, auf das es bei einer Pfosten Riegel Konstruktion ankommt.

Design

Sie können polygone, schräge und senkrechte Fassaden mit diesem System entwerfen. Daher ist die Fassade im Pfosten Riegel Prinzip eine Lösung, die sich für eine Vielfalt an Designs eignet und mit der Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Ein erfahrener Architekt entwirft Ihnen eine Fassade, die Sie begeistern und die Ihre individuellen Wünsche erfüllen wird.

Ansichtsbreite der Profile

Die typische Breite der Profile liegt zwischen 35 und 60 Millimeter. Wenn Sie eine andere Vorstellung haben, hat Ihr Architekt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Lösung, wie Sie die favorisierte Ansichtsbreite umsetzen und Ihre Fassade mit Pfosten und Riegeln ganz nach Ihrem Anspruch designen können.

Profiloptik

Am häufigsten werden die Deckenschalen-, die Holz- oder die Stahloptik angewandt. Aber auch für Panoramafassaden eignet sich diese Technik sehr gut. In diesem Bereich sind zum Beispiel Ganzglasecken möglich, durch die Sie eine herrliche Sicht genießen und Ihre Glasfassade besonders groß und ästhetisch empfinden.

Anordnung von Riegeln und Pfosten

Grundsätzlich können Sie sich zwischen einem flächenbündigen und einem vor- oder zurückgesetzten Design entscheiden. Soll Ihre Fassade einheitlich und flachbündig erscheinen, bringen Sie die Pfosten und Riegel in identischer Anordnung an. Möchten Sie eine gerasterte Fassade gestalten, können Sie die Riegel im Verhältnis zu den Pfosten vor- oder rückversetzen.

Weitere Arten von Glasfassaden

Doppelfassaden

Eine Doppelfassade besteht aus zwei Glashüllen, die im Abstand von 0,5 bis 1 m gebaut werden. Wenn Sie einen besseren Schall- und Wärmeschutz wünschen, ist diese Glasfassade eine Lösung.

Elementfassade

Hierbei handelt es sich um eine Glasfassade, deren einzelne Elemente bereits vormontiert sind. Während eine Pfosten Riegel Fassade im Detail vor Ort erbaut und gerahmt wird, sind diese Bauteile bereits von einem statischen Rahmen umschlossen.

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden

Die witterungsschützende Hülle ist von der tragenden Außenwand getrennt. Im dazwischenliegenden Abstand befindet sich Luft, wodurch diese Fassadenform hinterlüftet ist.

Structural-Glazing-Fassaden

Für diese Ganzglasfassaden ohne Pressleisten sind Spezialgenehmigungen in Form einer technischen Zulassung nötig. Die elegante Struktur ohne Streben aus Metall oder Holz lassen sich auch in der Pfosten Riegel Konstruktion erstellen. Von außen nicht sichtbare Spezialverklebungen tragen die Windlasten und die Statik.

Vorteile und Nachteile

Eine sehr filigrane Ästhetik ist bei einer Pfosten Riegel Fassade auch in mehrstöckiger Errichtung realisierbar. Architekten haben ein Höchstmaß an kreativer Freiheit in der Fassadenplanung und in ihrer Gestaltung. Sie können diese Bauweise für Lichtdächer, für Wintergärten und Schrägfassaden sowie für besonders anspruchsvolle Brandschutzfassaden wählen. Die schlanken Profile verleihen Ihrer Immobilie eine moderne und gehobene Ausstrahlung. Zudem entscheiden Sie sich für eine hoch-wärmedämmende Fassade mit optimalen Werten. Wollen Sie Ihr Objekt mit eine geringen Bautiefe errichten, gibt es bei der Pfosten Riegel Fassade ein Detail, das Sie bedenken müssen. Die Pfosten benötigen als tragende Bauteile eine bestimmte Tiefe und die einzelnen Öffnungen müssen von einem stützenden Rahmen umschlossen werden. Durch den hohen Aufwand liegen die Baukosten über anderen modernen Fassadenlösungen.

Häufige Fragen zum Thema Pfosten Riegel Fassade:

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten
Kostenlos & unverbindlich
Fertighaus.de 4,5 / 5 von 53915 Kunden