Der einfachste Weg Ihr Traumhaus in Kärnten zu bauen

Vergleichen Sie Angebote für Ihren Hausbau in Kärnten – mit über 2.000 Häusern von mehr als 300 Anbietern

Hausbau-Assistenten starten
Kostenlos & unverbindlich
4,4 / 5 von 50.000+ Kunden im letzten Jahr

Unser Versprechen seit 1996

  • Haus mit Herz IconFür jeden das richtige Haus Ob maßgeschneidert oder personalisiert – Sie bekommen das Haus, das genau zu Ihnen passt
  • Haus mit Euro IconDas beste Preis-Leistungs-Verhältnis Sie erhalten und vergleichen Preisangebote und wählen das Gesamtpaket zum besten Preis
  • Nutzer mit Häkchen IconGeprüfte Baupartner in jeder Region Sie vergleichen die Baupartner in Ihrer Region, die Ihr Vorhaben am besten umsetzen können
  • Sparschwein IconWeniger Kosten, Aufwand und Zeit Wir machen den Hausbau unkompliziert, damit Sie Kosten sparen und schnell vorankommen
Hausbau-Assistent
Erhalten Sie Angebote von passenden Anbietern
Finden Sie schnell und einfach die besten Anbieter in Ihrer Region
  • Empfehlungen aus 300+ Anbietern
  • Maßgeschneiderte Hauspläne
  • Geld sparen durch Angebotsvergleich
Hausbau-Assistenten starten

Vergleichen Sie Häuser mit Preisen und Grundrissen

Hausbau in Kärnten

Hier finden Sie alle Informationen zum Hausbau in Kärnten sowie eine große Auswahl an Anbietern, die Ihr Traumhaus bauen werden.

Kärnten ist bekannt für seine üppigen, hügeligen Landschaften und eine Fülle an Badeseen. Im Sommer lockt das Bundesland im Süden Österreichs daher auch besonders viele Urlauber an.

Gut zwei Drittel der Bevölkerung ist im Dienstleistungssektor tätig - vor allem im Tourismus. Außerdem spielt die Holz verarbeitende Industrie eine große Rolle in der Region. Das ist mit ein Grund, warum viele Kärntner Baufirmen ihr Angebot auf Holzhäuser konzentrieren.

Wenn Sie in Kärnten bauen möchten, können wir Ihnen mit wertvollen Informationen zu Baufirmen und Bezirken zur Seite stehen.

Kostenlos Kataloge & Informationen anfordern!

Seien Sie bestens informiert bei Ihrer Traumhauswahl! Fordern Sie Informationen von Baupartnern in Ihrer Nähe an, um bei der Entscheidung gut vorbereitet zu sein.

Kataloge anfordern

Kärnten ist in zehn Bezirke und Statutarstädte unterteilt

  1. Klagenfurt am Wörthersee
  2. Villach
  3. Klagenfurt-Land: Ebenthal in Kärnten, Ferlach, Moosburg, Maria Saal, Krumpendorf am Wörthersee, Magdalensberg
  4. Villach-Land: Velden am Wörther See, Finkenstein am Faaker See, Arnoldstein, Paternion, Wernberg, Treffen am Ossiacher See
  5. Feldkirchen: Feldkirchen in Kärnten, Steindorf am Ossiacher See, Himmelberg, Glanegg, Reichenau, Steuerberg
  6. Hermagor: Hermagor-Pressegger See, Kötschach-Mauthen, Kirchbach, Sankt Stefan im Gailtal, Lesachtal, Gitschtal
  7. Spittal an der Drau: Spittal an der Drau, Seeboden am Millstätter See, Radenthein, Millstatt am See, Lurnfeld, Gmünd in Kärnten
  8. St. Veit an der Glan: Sankt Veit an der Glan, Friesach, Althofen, Sankt Georgen am Längsee, Frauenstein, Liebenfels
  9. Völkermarkt: Völkermarkt, Eberndorf, Sankt Kanzian am Klopeiner See, Bleiburg, Griffen, Eisenkappel-Vellach
  10. Wolfsberg: Wolfsberg, Sankt Andrä, Bad St. Leonhard im Lavanttal, Sankt Paul im Lavanttal, Lavamünd, Frantschach-Sankt Gertraud

Durchschnittliche Grundstückspreise in Kärnten

Auch in Kärnten sind die Preise für Grundstücke und Immobilien im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Rund um Klagenfurt, Villach und die größeren Städte der Region liegen die Preise erwartungsgemäß höher als in den ländlicheren Teilen der Bezirke Kärntens. Die wohl höchsten Grundstückspreise in Kärnten finden sich entlang der Seen und in den Großstädten. Vielen Menschen ist der Traum vom Haus am See 200 Euro und mehr pro Quadratmeter wert. In den meisten Gegenden gibt es aber durchaus noch Grundstücke für unter 50 Euro pro Quadratmeter zu kaufen. Generell fallen die Grundstückspreise in Kärnten, sobald man etwas außerhalb der größeren Städte und Tourismuszentren sucht.

Wichtig: Die durchschnittlichen Preise können im Einzelfall stark variieren. Gerade in stark nachgefragten Regionen mit geringem Angebot klettern die Preise oft schnell in die Höhe.

Steuern und Gebühren für den Hausbau in Kärnten

In Kärnten erwarten Sie in etwa die gleichen Gebühren, die auch im Rest von Österreich beim Grundstückskauf fällig werden. Die Grunderwerbsteuer ist einheitlich und beträgt 3,5 Prozent des Kaufpreises. Für die Verbücherung fällt eine Grundbuchsgebühr von 1,1 Prozent an. Zudem müssen Sie hierfür eine beglaubigte Unterschrift nachweisen - Sie benötigen also einen Notar oder Anwalt. Grob 1 - 3 Prozent des Kaufpreises werden hierfür fällig; die exakten Honorare für Anwälte und Notare bestimmt die zuständige Kammer.

In der Regel fällt außerdem noch eine Maklerprovision an. Das ist die Gebühr, die ein Makler für die erfolgreiche Vermittlung eines Grundstücks berechnet. Auch diese Gebühr ist gesetzlich geregelt: In den Standes- und Ausübungsregeln für Immobilienmakler steht, welche Höchstsätze ein Makler für seine Arbeit verlangen darf. Die maximale Höhe der Provision wird nach dem Kaufpreis des Grundstücks bestimmt. Bis 36336,42 Euro darf der Makler bis zu 4 Prozent des Kaufpreises verlangen, darüber nur noch 3 Prozent. Es ist möglich, eine niedrigere Gebühr zu verhandeln. Achtung: Auf die Maklerprovision muss noch die gesetzliche Mehrwertsteuer von 20 Prozent aufgeschlagen werden.

Musterhäuser und Musterhausparks in Kärnten

Musterhäuser können Sie in ganz Kärnten finden. Vor allem in und um Klagenfurt finden Sie viele verschiedene Musterhäuser diverser Anbieter. Hier haben Sie die Gelegenheit, viele verschiedene Angebote auf relativ engem Raum zu besichtigen. Außerdem gibt es in Klagenfurt einen Musterhauspark, in dem Sie an zentraler Stelle Häuser verschiedener Marken miteinander vergleichen können. Um jedoch Zeit zu sparen, empfehlen wir Ihnen den praktischen Hausvergleich auf unserer Seite. Wir listen die Top-Anbieter mit Häusern in verschiedenen Stilen. So können Sie Preise, Aussehen und Angebote bequem von zu Hause vergleichen.

Außenansicht Solution 151 V5 von Living Fertighaus AT

Empfohlene Baufirmen die Häuser in Kärnten bauen

Baubewilligungen erhalten Sie von der Gemeinde

Damit Sie auf Ihrem Grundstück in Kärnten bauen dürfen, benötigen Sie eine Baubewilligung. Normalerweise ist der Bürgermeister der örtlichen Gemeinde für die Bewilligung des Bauvorhabens zuständig. Die Bewilligung muss schriftlich bei der zuständigen Behörde angefragt werden. Unter anderem muss Folgendes enthalten sein:

  • Bauplan
  • schriftliche Baubeschreibung
  • Nachweis über Eigentum für den Baugrund bzw. die Genehmigung des Eigentümers
  • Verzeichnis der Anrainer

Je nach Gemeinde und Bauvorhaben können weitere Dokumente anfallen. Außerdem muss in diesem Bundesland die Vollendung des Baus gemeldet werden. Die exakten Bedingungen und Regelungen können in der Kärntner Bauordnung nachgelesen werden.

Finden Sie heraus, welches Haus am besten zu Ihnen passt!

In unserem Quiz können Sie wichtige Eckdaten festlegen, verstehen, welches Haus zu Ihnen passt und herausfinden, welche Baupartner es am besten bauen können.

Hausbau-Assistenten starten
Hat Ihnen diese Seite geholfen?
Es gibt noch keine Bewertungen - Teilen Sie Ihre Meinung!

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten