Zu den Suchergebnissen
Köterbergblick

Köterbergblick

Ausbauhaus ab 190.000 144,54 m²|8 Zimmer

Profil

Ausbauhaus
ab 190.000
Preis
Ausbauhaus ab 190.000
Wohnfläche gesamt144,54 m²
Zimmeranzahl8
HaustypBlockhaus
StilKlassisch, Landhaus, Individuell, Alpenländisch, Nordisch
passend fürEinfamilienhaus
Energiestandard
KFW 55
Etagen1,5
DachSatteldach Mehr zum Dach
AusbaustufenAusbauhaus
Kostenlose und unverbindliche Anfrage

Anpassungen gewünscht? Kein Problem!

Möglich ist vieles! Informieren Sie den Anbieter über Ihre Wünsche.

Grundriss anpassbar

Keller auf Wunsch

Garage Möglich

Eigenleistung

Beschreibung

Holzhaustraum aus hellem Naturholz und Glas
Mit ihrem Hausberater und dem Architekten des Blockhausspezialisten zusammen plante die junge Baufamilie ihr eigenes Holzhaus. Dabei wurden alle Wünsche, Ideen und Bedürfnisse genau besprochen, um ein individuelles Zuhause nach Maß zu planen. Auch Grundstück und Budget wurden selbstverständlich in die Überlegungen mit einbezogen, damit es am Ende keine bösen Überraschungen gab.

Mit viel Fleiß zum Preis
„Hinsichtlich der Baustufe war für uns eine Richtmeistermontage perfekt. Da konnten wir durch Eigenleistung Geld sparen.“, sagt die Hausherrin, die selbst beim Hausbau mitanpackte. Freiwillige Helfer aus Familien- und Freundeskreis gab es genug, so dass die Montage der vorgefertigten Wandelemente und zugeschnittenen Balken und Sparren etc. sehr schnell ging. Der Richtmeister wurde nur 4 Tage vor Ort benötigt. Auch die Dachdeckung und der Innenausbau verliefen arbeitsreich aber problemlos. Für Elektrik, Sanitär und Putzarbeiten (Keller) wurden Fachfirmen beauftragt. „Die Bauzeit hat mich sehr viel gelehrt!“, weiß der Hausherr, der sein Holzhaus nun in und auswendig kennt und reichlich handwerkliche Erfahrung sammeln konnte. „Da wir die Kombiblockwand von Fullwood gewählt haben, konnten wir im Hausinnern alles besonders flexibel gestalten.“, fährt seine Frau fort. Im Gegensatz zur einschaligen Blockwand von Fullwood besitzt die Kombiblockwand eine Kerndämmung und Elektroleitungen müssen nicht im Vorfeld schon genau geplant werden. Die Innenwandgestaltung ist bis zuletzt ganz flexibel: von Holzplanken, über Lehmquader, Bruchsteinplatten bis Tapete/Putz ist alles möglich. Außerdem verfügt sie über noch bessere Dämmerte.

Hell und behaglich wohnen
„Zwar wollten wir ein Holzhaus, aber trotzdem nicht ausschließlich Holzwände. Deshalb haben wir uns für weiß verputzte Trennwände entschieden und viele große Glasflächen nach außen eingebaut.“, erklärt die Hausherrin. So ist es drinnen sehr behaglich sowie auch schön hell. Durch die Fenster dringt reichlich natürliches Licht ein, das naturhelle Kiefernholz der Sichtbalkendecken verstrahlt optische Wärme und die Fußböden sind überall – außer in den Bädern – mit aufgehellten Eichendielen verkleidet. „Unser Boden ist immer fußwarm, auch wenn die Fußbodenheizung aus ist, und so hell, wie wir es mögen.“, freut sich der Hausherr. Angenehm ist das auch für die beiden Töchter: wenn sie spielend auf dem Boden sitzen, umherkrabbeln und durch die Räume tapsen kommt keine Kälte von unten. Die klassische aber schnörkellose Architektur von Holzhaus „Köterbergblick“, seine glatten, schlichten Holzwände, die moderne Einrichtung mit viel hellem Holz, viel weiß und etwas grau und schwarz ergeben ein stimmiges und leichtes Bild, ohne Einengung oder Druck, dafür umso mehr Behaglichkeit.

Kommunikation und Familienleben
Auch der offen gehaltene Wohnbereich an der verglasten Südseite des Holzhauses trägt zum freien, lichten Wohngefühl bei und ermöglicht ungehinderte Kommunikation und gemeinschaftliches Familienleben. Küche, Esszimmer und Wohnzimmer gehen fließend ineinander über und öffnen sich auch zur Diele hin. Betritt man die Diele von außen (Nordseite), kann man geradeaus in den Wohnbereich schauen und weiter hinaus durch die bodentiefen Fenster in den riesigen Garten. „Unser Haus besitzt - abgesehen von seinem auffälligen Baumaterial - keine architektonischen Auffälligkeiten und ist eher kompakt, aber der verglaste Rechteckerker an der Südseite gibt ihm das gewisse Extra.“, schwärmt der Hausherr. Über zwei Geschosse geht dieses Zwerchhaus mit eigenem kleinem Satteldach und besticht nicht nur optisch sondern lässt sehr viel natürliches Licht in den Wohnbereich (Erdgeschoss) und das Schlafzimmer (Dachgeschoss). Das Haus besitzt also drei Giebel, bei Fullwood „Quergiebel“ genannt. Ganz praktisch geht es von der Küche in einen Hauswirtschaftsraum; ein Arbeitszimmer und eine Gäste-Dusche/WC sind von der Diele zugänglich; und eine Holztreppe im Schwedenlook (helles Holz + weiß + Edelstahlrohre) komplettiert das Erdgeschoss.

Genug Raum für persönlichen Rückzug
Das Dachgeschoss ist ganz den Hausbewohnern vorbehalten. Dort befinden sich zwei große, helle Kinderzimmer, ein geräumiges Familienbad sowie das gemütliche Schlafzimmer im Zwerchhaus mit angeschlossener Ankleide. Die Räume sind jeweils vom Flur aus zugänglich, wobei man das Schlafzimmer nur durch die Ankleide erreicht. Da das Gebäude unterkellert ist, gibt es genug Stauraum für die Familie, darüber hinaus gibt es noch einen Dachboden. „Besonders schätzen wir das Raumklima in unserem Holzhaus. Es fühlt sich immer sehr angenehm an und ist auch gesund.“, betont die junge Mutter. Die „atmenden“ Holzwände besitzen niemals eine kalte Haptik und sorgen außerdem dafür, dass die gefühlte Raumtemperatur 2-3 Grad höher ist, so dass weniger geheizt werden muss. Eine moderne Luftwärmepumpe sorgt für warmes Brauchwasser (Fußbodenheizung).

Merkmale

Kamin Erker Gästezimmer

Grundriss

Zimmer8
Die Aufteilung der Räume ist änderbar
Wohnfläche144,54 m²
Außenmaße
Breite10,50 m
Länge10,50 m
Fullwood - Köterbergblick Floorplan 1
Fullwood - Köterbergblick Floorplan 2
  • Grundrisse 1
  • Grundrisse 2

Dach

DachformSatteldach
Dachneigung42°
Kniestockhöhe
52,0 cm
Fullwood Wohnblockhaus
Gesundes Genusswohnen!
Fullwood - Vorschaubild 1
Der Anbieter Fullwood Wohnblockhaus trägt seinen Namen nicht ohne Grund, denn alle Häuser bestehen aus massivem, chemisch unbehandeltem Holz und werden in innovativer Blockbauweise errichtet. Dabei gleicht keins dem anderen, da die Häuser auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Kunden angepasst werden. Darüber hinaus tun Sie mit dem Bau eines Fullwood Wohnblockhauses nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern leisten auch einen beachtlichen Beitrag zum Klimaschutz. So erhielt der Anbieter das RAL-Gütezeichen für „CO2-senkende Holzbauwerke“. Zusätzlich sind die gesamte Fertigung und Montage RAL-Güte besiegelt.

In 1978 als Familienunternehmen gegründet, realisiert Fullwood seit jeher hochwertige Holzhäuser. Dabei kombiniert der Hersteller traditionelles Handwerk mit moderner Technik, um exklusive Häuser zu schaffen, die Tradition mit Moderne vereinen und dabei die aktuellen Energiestandards erfüllen.

Die Fertigung der Häuser läuft primär witterungsunabhängig im Werk ab. Ein innovatives Montagesystem sorgt dabei für eine maßgenaue Wandfertigung. Außerdem kann Ihnen Fullwood somit einen festen Stelltermin für Ihr Haus garantieren. Die Montage auf der Baustelle benötigt dann nur noch wenig Zeit.

Die Produktion der Fullwood Häuser findet ausschließlich in Deutschland statt und dabei kommt nur robustes Polarkiefernholz zum Einsatz..
Weitere Informationen über das Anbieterprofil Zum Anbieterprofil
Nur noch ein Klick zu Ihrem Traumhaus

Lassen Sie sich jetzt Details zu diesem Haus zusenden.

Für Sie empfohlene Häuser von Fullwood Wohnblockhaus