Dieser Anbieter ist zur Zeit nicht auf unserer Plattform aktiv Aktive Anbieter ansehen
zur Anbieterübersicht

Ytong Bausatzhaus

Gemeinsam gut gebaut
Massivhaus:
  • Bausatzhaus
Dieser Anbieter ist zur Zeit nicht auf unserer Plattform aktiv Ähnliche Anbieter
Dieser Anbieter ist zur Zeit nicht auf unserer Plattform aktiv

Leider ist dieser Anbieter momentan nicht aktiv auf unserer Plattform. Im folgenden finden Sie Anbieter, die Ihr Bauprojekt ebenfalls nach Ihren Vorstellungen durchführen können.

Persönliche Traumhäuser

Junges Paar studiert den Bauplan ihres Hauses
Ytong Bausatzhaus erweist sich als zuverlässiger Partner für Ihren Hausbau. Obwohl es sich um einen Bausatzhaushersteller handelt und Sie den Aufbau des Hauses selbst vornehmen, begleitet Sie der Hersteller während des gesamten Bauprojekts. Bereits bei der Planung steht Ihnen Ytong zur Seite und ist Ihr Ansprechpartner bis zur Fertigstellung des Hauses.

Das Unternehmen gehört zur Xella Gruppe und steht deutschlandweit Bauherren beim Bau von Massivhäusern zur Seite. Spezialisiert ist Ytong Bausatzhaus auf Häuser aus Porenbeton. Mit über 60 Ytong Bausatzhaus Partnern, werden jedes Jahr mehrere hundert Traumhäuser geplant und umgesetzt.

Die Partner fungieren als direkte Ansprechpartner für die Bauherren und sind für die Hausplanung nach individuellen Anforderungen verantwortlich. Somit ist jedes Bauprojekt ein hochwertiges Unikat, das ganz nach den Vorstellungen der Bauherren gebaut wurde. Besonderer Vorteil eines Ytong Bausatzhauses ist die große Kostenersparnis durch den eigenhändigen Hausbau. Bis zu 60.000 Euro können Sie durch Eigenleistung sparen.
Auszeichnungen, Zertifikate & Mitgliedschaften

Ytong Bausatzhaus im Porträt

Die hohe Qualität der Häuser wird vor allem durch den Ytong Porenbeton gewährleistet. Dabei handelt es sich um einen nachhaltigen Baustoff, der den Bau energieeffizienter und wertbeständiger Massivhäuser ermöglicht. Der Aufbau Ihres Traumhauses wird durch bestens zueinander passenden Systemlösungen erleichtert und zudem werden Sie tatkräftig durch Ihren persönlichen Ytong Bausatzhaus Partner unterstützt. Profitieren Sie zusätzlich von einer cleveren Haustechnik, einem persönlichen Energiekonzept sowie einer individuellen Förderung.

Mehrere Hände halten die Schablone eines Haus vor einen Sonnenuntergang
Der Bauprozess: Ihr maßgeschneidertes Traumhaus

Gemeinsam mit dem Hersteller planen Sie ein Haus, das voll und ganz zu Ihren Ansprüchen und Vorstellungen passt. Dabei wird auch das Grundstück mit einbezogen. Ytong Bausatzhaus bietet massive Bauten für jeden Umfang: vom Einfamilienhaus für kleine Familien bis hin zum geräumigen Mehrgenerationenhaus ist alles möglich. Jedes Haus wird dabei so geplant, dass sowohl ausreichend Raum für das Zusammenleben als auch die Privatsphäre der Bewohner geschaffen wird.

Als Ansprechpartner steht Ihnen ein Experte von Ytong Bausatzhaus vor Ort zur Seite, um Ihnen bei der Planung zu helfen. Zu Beginn stellt dieser Ihnen verschiedene Häuser vor und erarbeitet dann anhand Ihrer Bedürfnisse ein passendes Raum- und Energiekonzept inklusive der Architektur und dessen Statik. Weiterhin unterstützt Sie der Partner bei der Kostenaufstellung, dem Bauantrag und dem Bauzeitenplan - sofern Sie dies wünschen.

Die Ytong Bausatzhäuser eignen sich bestens zum Selbstbau. Wenn Sie von Beginn an den Hausbau in Eigenleistung durchführen, können Sie durch die Muskelhypothek bis zu 60.000 Euro im Vergleich zu einem schlüsselfertigen Haus sparen.
Ytong Bausatzhaus in Zahlen
  • 1997 Gründungsjahr
  • 60 Mitarbeiter
  • >13.000 Häuser gesamt
Ein Arbeiter setzt Ytong Teile aufeinander
Das Material: Überzeugend seit Jahrzehnten

Ytong Porenbeton gilt schon seit fast 100 Jahren als ideales Material für den Bau massiver Häuser. Das Spitzenprodukt wurde erstmals 1929 als innovativer Baustoff und Alternative zu Holz in Schweden hergestellt. Wie Holz überzeugt Porenbeton durch eine leichte Bearbeitbarkeit und gute Wärmedämmeigenschaften. Der Begriff Ytong wurde mittlerweile sogar in den Duden eingetragen, als Synonym für Porenbeton.

Das Material ist durch die hervorragenden Dämmeigenschaften von Natur aus besonders energieeffizient. Grund dafür ist der Aufbau der Ytong Steine aus Millionen von Poren, die Luft einschließen und daher perfekt isolieren und Wärme speichern. Folglich sorgen die Wände aus Ytong Porenbeton für kühle Räume im Sommer und warme Räume im Winter - eine rundum angenehme Raumtemperatur. Bei anderen massiv gebauten Wänden wird dies nur durch eine zusätzliche Wärmedämmung erreicht. Verschiedene Techniken ermöglichen zudem eine Steigerung der Energieeffizienz bei Ytong Bausatzhäusern, wodurch Sie ein bevorzugtes Energiekonzept planen können.

Modell eines Ytong Bausathauses mit Beschreibung
Das Ytong Massivdach - rundum spitzenmäßig

Die Vorteile der Massivbauweise sind vor allem die Langlebigkeit und die Widerstandsfähigkeit, wovon Sie nicht nur als Bewohner profitieren, sondern auch für den Fall, dass Sie das Haus einmal verkaufen möchten. Der Wiederverkaufswert für Massivhäuser ist in der Regel höher als bei Häusern in Fertigbauweise.

Besonders einzigartig für das Ytong Bausystem ist das Dach, welches aus hochwärmedämmenden Porenbeton-Dachplatten gefertigt wird. Durch das Ytong Massivdach wird im Dachgeschoss dieselbe Lebensqualität sichergestellt, wie in den darunterliegenden Etagen. Ganz gleich ob Sie ein Dach mit Schrägen oder ein Flachdach errichten, in jedem Fall bietet das massive Dach im Sommer einen effektiven Hitzeschutz und gleichzeitig einen optimalen Wärmeschutz im Winter. Darüber hinaus profitieren Sie mit der Massivdachkonstruktion von einer idealen Lärmabschirmung sowie einem garantierten Schutz gegen Unwetter.

Leistungsspektrum
  • Finanzierungsberatung
  • Grundstücksvermittlung

Bauherrenerfahrungen

Das Bauherrenpaar Sabine und Gerd Steinkamp sitzt auf seiner Baustelle auf den Ytong Bausätzen
Bauherrenfamilie Steinkamp
Das Bauherrenpaar Jennifer Kugler und Frank Faber sitzen vor Ihrem fertiggestellten Ytong Bausatzhaus
Jennifer Kugler und Frank Faber Den Wunsch nach einem Energieplushaus konnten sich Jennifer Kugler und Frank Faber mit dem Bau eines Ytong Bausatzhauses erfüllen. Nun besitzen sie ein Massivhaus, das so viel Strom selbst produziert, dass nicht nur ihr Eigenbedarf gedeckt wird, sondern zusätzlich mehr als die Hälfte dem öffentlichen Stromnetz beigesteuert werden kann. Somit verdient das Paar mit ihrem Haus bares Geld.
Die Bauherrenfamilie Becker sitzt vor ihrem fertigen Ytong Bausatzhaus
Familie Becker Claudia und Frank Becker haben ihr neues Ytong Bausatzhaus selbst gebaut und blicken auf eine schöne Zeit zurück. Trotz Verzicht auf freie Wochenenden und Urlaub war die Motivation des Paares groß. “Andere Paare machen einen Erlebnisurlaub – wir haben ein Haus zusammen gebaut.“ Der Bau in Eigenleistung hat die beiden noch enger zusammengeschweißt. Zudem wissen sie nun ganz genau, wie das Haus aufgebaut ist, wo sich was befindet und dass es genau ihren Vorstellungen entspricht. Würde ein zweiter Hausbau anstehen, würde Familie Becker es sofort genauso wieder tun.

Videos