Hausbau Lexikon

Dachfenster

Mit dem Begriff Dachfenster werden Fenster bezeichnet, die in das Dach eingebaut werden (vorzugsweise in der Dachschräge), damit auch die Dachgeschoss-Wohnräume mit Licht und Frischluft versorgt werden können. Meist sind die Dachfenster als Kippfenster konzipiert.

Wenn die Dachfenster an ein Kaltdach angebracht werden, reicht meist ein Einfachfenster. Wohnräume im Dachgeschoss werden hingegen meist durch Dachflächenfensterfenster (auch Wohnraumdachfenster) ausgestattet. Diese müssen dafür auch besondere Anforderungen hinsichtlich Wärmedämmung, Schallschutz sowie Widerstand gegen Hagel und Sonneneinstrahlung erfüllen.

Eine Dachluke oder Dachhaube unterscheidet sich von einem komplexen und mechanisch anspruchsvollen Dachfenster erheblich. Diese Variante Dachfenster ist vor allem für Bodenräume und Dachböden ohne Wohnraumfunktion geeignet, wo es einfach nur darum geht, für Beleuchtung und Belüftung zu sorgen. Auch die Anforderungen an die Wärmedämmung und den Sonnenschutz sind hier nicht so hoch.

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten
Kostenlos & unverbindlich
4,4 / 5 von 50.000+ Kunden

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten