Haus Weingarten
Haus Weingarten von Keitel-Haus Außenansicht
Haus Weingarten von Keitel-Haus Außenansicht
Haus Weingarten von Keitel-Haus Innenansicht
Haus Weingarten von Keitel-Haus Innenansicht
Haus Weingarten von Keitel-Haus Grundriss
Haus Weingarten von Keitel-Haus Grundriss
Sie möchten weitere Infos zum Haus?

Haus Weingarten

Schlüsselfertig ab 359.250 € 177,36 m²|7,5 Zimmer

Profil

Schlüsselfertig
ab 359.250 €
Preis
Schlüsselfertig
ab 359.250 €
Wohnfläche gesamt177,36 m²
Zimmeranzahl7,5
BauweiseFertighaus
HaustypStadtvilla
StilKlassisch, Mediterran, Individuell
passend fürEinfamilienhaus
Wärmedurchgangskoeffizient
0,16
Energiestandard
KFW 55
Alle Energiestandards
Etagen2,0
DachWalmdach
AusbaustufenSchlüsselfertig
Kostenlose und unverbindliche Anfrage

Anpassungen gewünscht? Kein Problem!

Möglich ist vieles! Informieren Sie den Anbieter über Ihre Wünsche.

Grundriss anpassbar

Keller auf Wunsch

Garage Möglich

Eigenleistung

Beschreibung

Rundum ausgewogen
Haus Weingarten verbindet die Vorzüge einer zweigeschossigen, mediterranen Bauweise mit denen eines zeitgemäßen Wohnkonzepts. Symmetrische Fassaden und warme Farbtöne fallen angenehm ins Auge, auf beiden Wohnebenen geht es weitläufig und komfortabel zu. Durch den gezielten Einsatz von Glas und gliedernden Elementen entsteht eine ausgewogene Mischung aus Geborgenheit und Transparenz, die den Bewohnern ein Lebensgefühl der besonderen Art vermittelt.

Symmetrie ist eine der besonderen Tugenden von Haus Weingarten. Dies fällt bereits auf der Eingangsseite ins Auge, wo der individuelle Entwurf außerdem durch eine stilsichere mediterrane Gestaltung besticht. Prägende Elemente sind das flache Walmdach und der zweigeschossige Baukörper mit ihren erdigen Farben. Weiße Sprossenfenster, grüne Fensterläden und ein ebenfalls in Weiß gehaltenes Eingangselement runden die Erscheinung ab. Die breite Eingangsüberdachung, ebenfalls als Walmdach ausgeführt und auf weißen Holzstützen ruhend, gibt dem Haus einen repräsentativen, fast schon herrschaftlichen Charakter.

Die strenge Symmetrie der Fassade findet sich als Stilelement auch auf den anderen Hausseiten wieder. Seitlich in Richtung der Nachbargrundstücke geben wie auf der Eingangsseite kleine, gezielt eingesetzte Glasflächen den Ton an, gleiches gilt für das Obergeschoss in Richtung Garten. Unten herrscht hier schon etwas mehr Opulenz, führen drei zweiflügelige Glastüren aus den Innenräumen ins Freie – Glas genug für helle und freundliche Räume, in denen man trotz aller Transparenz ungestört unter sich bleibt. Sehr gut gelöst ist auch das Problem des sommerlichen Wärmeschutzes: Auf beiden Seiten sorgen ausladende Walmdächer für die Beschattung der Glastüren und gemütliche, vor Wind und Wetter geschützte Freisitze. In der Mitte springt die Fassade zu einem Zwerchgiebel vor, in dem sich hinter den Glastüren der Essplatz befindet. Dies lässt bereits ahnen, dass in Haus Weingarten bei allen Bezügen zur traditionellen mediterranen Architektur ein zeitgemäßes Wohnkonzept umgesetzt wurde, in dem der Essplatz als nach außen orientiertes, kommunikatives Zentrum des Hauses fungiert.

Frei und doch geborgen
Ein Blick auf den Grundriss bestätigt diese Vermutung: Der Essplatz ist in Haus Weingarten der Punkt, an dem sich alle Wege kreuzen, an dem man sich trifft und ins Gespräch kommt, zusammen am Tisch sitzt, mit Familie oder Freunden kocht und gemeinsam feiert. Als ideale Ergänzung bietet sich die Terrasse an, die im Sommer zum zusätzlichen Lebensbereich wird und den Bewohnern weitere Essplätze bietet – mal in der Sonne, mal im Schatten. Mit dem Tablett in der Hand kann man sie auf kurzen Wegen erreichen.

Auf der anderen Seite der Glastüren herrscht gemütliche Weitläufigkeit: Küche, Essplatz und Wohnbereich bieten rund 56 m2 Fläche mit offenen Übergängen. Gliedernde Elemente – die Wände des Zwerchgiebels als Einfassung für den Essplatz, eine Stellwand mit Vitrine vor der Küchenzeile, ein großzügiger Kaminofen vor dem Wohnbereich – sorgen für angenehme Raumproportionen und eine behagliche Atmosphäre. So entsteht ein interessanter Gegensatz zwischen Nischenbildung und Weite, verstärkt durch das Zusammenspiel weißer Wände mit Holz- und Natursteinoberflächen: ein gutes Beispiel dafür, wie man mit architektonischen Mitteln einen Raum schaffen kann, dessen Bewohner sich gleichzeitig frei und geborgen fühlen.

Auch die übrigen Räume im Erdgeschoss sind wohldurchdacht: Ein Hauswirtschafts- und Technikraum ermöglicht das Bauen ohne Keller und kann mit seinem direkten Zugang zur Küche nebenbei noch als Speisekammer dienen. Ein Gästezimmer bietet Freunden des Hauses den Komfort eines nahegelegenen Dusch-WCs und ermöglicht so auch das barrierefreie Wohnen im Alter. Eine Diele mit Natursteinboden empfängt Besucher als repräsentatives Entree des Hauses und bietet reichlich Platz für die Garderobe.

Merkmale

Kamin Erker Gästezimmer

Grundriss

Zimmer7,5
Die Aufteilung der Räume ist änderbar
Wohnfläche177,36 m²
Außenmaße
Breite11,14 m
Länge11,85 m
Keitel - Weingarten Floorplan 1
Keitel - Weingarten Floorplan 2
  • Grundrisse 1
  • Grundrisse 2
Keitel-Haus
Wir bauen Ihr Haus, als wäre es unser eigenes
Durch die Verbindung handwerklicher Tradition, moderner Produktionsverfahren und einer kundenorientierten Planung entstehen bei Keitel Häuser mit einer klaren ökologischen und nachhaltigen Ausrichtung.

Die Qualität der eingesetzten Werkstoffe, der Beratung und der Planungen stehen vor der Frage nach der Quantität der umgesetzten Bauvorhaben.

Dieses Grundverständnis wird in einem Satz deutlich: ´Wir bauen Ihr Haus, als wäre es unser Eigenes.
Weitere Informationen über das Anbieterprofil Zum Anbieterprofil

Auszeichnungen, Zertifikate & Mitgliedschaften

BDF - Bund Deutscher Fertigbau
QDF - Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau
GDF - Gütegemeinschaft Deutscher Fertigbau
Qualitätssiegel_[PEFC_Zertifizierte_Lieferanten]
Qualitätssiegel_[RAL_Guetezeichen_Montage]
Qualitätssiegel_[DIN_1052]
Qualitätssiegel_[Der_Blaue_Engel]
Natureplus 2
Nur noch ein Klick zu Ihrem Traumhaus

Lassen Sie sich jetzt Details zu diesem Haus zusenden.

Für Sie empfohlene Häuser von Keitel-Haus