Malerausrüstung

Latexfarbe als Alternative zu Fliesen in Küche und Bad

Von Celine Hausenstein Am 26. Mai 2021

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten

In Küchen und Bädern kommt es auf einen widerstandsfähigen und strapazierfähigen Anstrich an. Abwaschbare Wandfarbe ist aufgrund ihrer Resistenz gegenüber Feuchtigkeit gut geeignet, wodurch sie eine Alternative zum klassischen Fliesenspiegel darstellt. Die abwaschbaren und robusten Eigenschaften beruhten früher auf dem Einsatz von Latexbindemittel, das der Farbe beigemischt war. Heute wird Latexfarbe für die Küche, das Bad oder für Treppenhäuser auf Kunstharzbasis und somit ohne Bindemittel verkauft. Wundern Sie sich daher nicht, wenn Sie im Baumarkt nach Latexfarben fragen und direkt zum Regal mit Farben auf Kunstharzbasis geführt werden.

Was ist Latexfarbe und wofür ist sie geeignet?

Bei Latexfarben handelt es sich um eine nicht abwaschbare Wandfarbe, deren Oberflächenbeschaffenheit wasser- und wasserdampfdurchlässig, verhältnismäßig kratzfest und elastisch ist. Die besonderen Eigenschaften beruhen auf der Beigabe von Latex, der Milch des Kautschukbaumes. Moderne Latexfarben kommen ohne Latex aus. Es handelt sich vielmehr um Dispersionsfarben, die auf Kunstharzbasis produziert und mit den besonderen Eigenschaften von Latexfarben hergestellt werden. Daher hat sich der Begriff gehalten, auch wenn die Hauptzutat - Latex - keine Rolle in der Farbenherstellung spielt.

Was sind die Vor- und Nachteile von Latexfarben?

Latexfarbe ist in der Küche und im Bad eine gute Lösung, da die abwaschbare Wandfarbe einige Vorteile für den Einsatz im Feuchtraum mit sich bringt. Entscheidend ist ein niedriger SD-Wert, der den Austausch von Wasserdampf nicht behindert und auf diesem Weg eine Schimmelbildung begünstigen würde. Es geht also nicht darum, eine völlige Abdichtung der Wand durch die Farbschicht zu erzielen. Vielmehr soll ein abwaschbarer Wandbelag mit guter Atmungsaktivität geschaffen werden.

Vorteile:

  • Wasser perlt ab
  • Anstrich ist abwaschbar
  • stilvoller Glanz
  • in zahlreichen Farben erhältlich
  • strapazierfähig, abriebfest, elastisch

Nachteile:

  • einfaches Überstreichen mit Dispersionsfarbe unmöglich
  • Renovierung macht Abschliff der Farbschicht erforderlich
  • bei minderer Qualität oft geringe Deckkraft
  • haftet nicht auf jedem Untergrund

Was kostet Latexfarbe?

Im Gegensatz zu Wandfliesen ist Latexfarbe für die Küche oder den Badanstrich eine günstige Alternative. Die Kosten lassen sich nicht pauschal angeben, da jeder Hersteller seine eigenen Preise macht. Sie können bei guter Qualität mit 15 bis 20 EUR pro Liter rechnen. Liegt der Preis deutlich darunter, handelt es sich nicht um eine hochqualitative abwaschbare Wandfarbe. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt, wie sich in den Angeboten renommierter Markenhersteller zeigt.

Was sollten Allergiker beachten?

Mit bekannten Allergien stellt der Farbenkauf vor eine besondere Herausforderung. Der "Blaue Engel" ist eine Zertifizierung, an der Sie sich beim Kauf von Latexfarbe für die Küche orientieren können. Obendrein vermerken Hersteller auf der Verpackung, ob es sich um eine konservierungsmittel- und lösungsmittelfreie Farbe handelt. Farben auf Kunstharzbasis sind schadstofffrei und enthalten keinerlei Stoffe, die bei Allergikern eine Reizung erzeugen und einen Ausbruch fördern können. Bei der Auswahl der Farbe sollten Sie besonders auf Qualität achten, damit es nicht zur Bildung von Schimmel kommt. Billige Farben von minderer Qualität sind keine Option und sollten definitiv nicht verstrichen werden.

Welche weiteren Alternativen für Fliesen gibt es?

Es gibt einige Möglichkeiten, das Bad und die Küche fliesenfrei zu renovieren und sich dabei für stilvolle Designs ohne Fugen zu entscheiden. Abwaschbare Wandfarbe ist nur ein Beispiel und zeichnet sich, ebenso wie abwaschbare Tapete, durch Preisvorteile aus. Wandpaneele mit feuchtigkeit abweisenden Eigenschaften ist eine weitere Option, die in vielen Bädern und Küchen zum Einsatz kommt. Im modernen Zuhause haben sich Putz und Sichtbeton etabliert. Für ein luxuriöses Ambiente können Verblender aus Naturstein oder einem Natursteinimitat an die Wand gebracht werden.

Hochpreisiger, aber sehr beliebt sind Beton Ciré, Steinspachtel und Kalkputz. Auch hauchdünne Platten, die dem Naturstein nachgebildet und auf Maß geschnitten werden, erfreuen sich in der Feuchtraum-Wandgestaltung großer Beliebtheit.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Latexfarbe

Hat Ihnen diese Seite geholfen?
Es gibt noch keine Bewertungen - Teilen Sie Ihre Meinung!

Für welche Hausart interessieren Sie sich?

Hausbau-Assistenten starten
Kostenlos & unverbindlich
4,4 / 5 von 50.000+ Kunden

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Hausbau-Assistenten starten