Sicherheit & Versicherung: Ihre Fragen beantwortet

Index

    Sachverständiger und Rechtsanwalt für Baumängelbearbeitung beim Fertighaus gesucht

    Sie suchen einen Sachverständigen für Fertigbauten und einen auf Bauschäden spezialisierten Anwalt im PLZ-Gebiet 74. Nehmen Sie einen Sachverständigen für Holzbau (keinen Sachverständigen für Massivbau). Dies sind meistens Bauingenieure der Fachrichtung Holzbau oder Zimmermeister. Die Redaktion von fertighaus.de hat sich die Mühe gemacht, eine Datenbank mit über 200 Sachverständigen aus dieser Fachrichtung zusammenzutragen. Dort finden Sie in Ihrem Postleitzahlenbereich einige Experten. Ferner suchen Sie einen Anwalt für Baumängel. Hier ein Tipp: die Anwälte des Mieterbundes oder der Haus- und Grundbesitzervereine sind dort nicht angestellt. Diese können also auch für Sie tätig werden und sind in jedem Fall mit der Materie Baumängel vertraut. Also einfach bei den Vereinen anfragen, die sich in jeder größeren Stadt befinden.

    Baugrube absichern - was muß ich beachten?

    Ich habe ein Fertighaus gekauft. Zu meinen Vorarbeiten gehört es, das Gelände bzw. die Baugrube entsprechend VOB "abzuschranken". Die Grube befindet sich ca. 3 m vom Gehweg entfernt. Muß dennoch die Grube abgeschrankt werden und wie muß dies sein? Reicht gegebenenfalls ein rot/weißes Plastikband?

    Ein sog. Warnband reicht auf keinen Fall! Zur Sicherheit der Bauarbeiter sind Öschungswinkel (Schrägen im Erdreich) anzulegen, damit niemand senkrecht herabstürzen kann. Zur Sicherheit der Passanten muß ein stabiler Bauzaun um die Grube gezogen werden. Dabei ist es egal, wie weit die Grube von einem Gehweg entfernt ist. Die Vorschriften sind von Ort zu Ort unterschiedlich. Sie müssen also Ihr Ordnungsamt befragen. Ihre Bauherrenhaftpflichtversicherung windet sich im Schadensfall aus der Haftung, wenn Sie solche Vorschriften nicht beachten.

    Fenster klemmen nach 16 Jahren - ein schwerer Mangel?

    Wir interessieren uns für ein Haus in Solingen, von der Firma X. im Jahre 1985 erbaut. Bei der Besichtigung des Hauses ist uns der absolut verwahrloste Zustand aufgefallen. Türen und Fenster lassen sich nur schwer öffnen. Sind das Mängel, die man relativ leicht beheben könnte oder wäre das mit großem Geldaufwand verbunden? Bäder, Heizung und Böden müßten erneuert werden.

    Die Mängel, die Sie beschreiben, haben nichts mit dem Fertigbau zu tun, sie können genauso gut in einem konventionellen Haus auftreten, wenn der Hausbesitzer die Bausubstanz nicht gepflegt hat. Die Beschläge von Fenster und Türen müssen alle zwei Jahre (mindestens) geölt werden, am besten mit Waffenöl. Sind die Beschläge wieder gängig gemacht, sind schon viele Mängel behoben. Hängen Fenster und Türen durch, kann das mit wenig Aufwand nachjustiert werden. Dafür gibt es in jeder Stadt Servicebetriebe (Fensterbau). Dass ein Bad und der Fußboden nach 16 Jahren erneuerungsbedürftig sind, hat auch mit dem Fertigbau nichts zu tun. Nach 16 Jahren ist der beste Marmor und das beste Parkett verkratzt (was man aber abschleifen kann), die Heizung dürfte nach 16 Jahren auch nicht mehr den heute geforderten Abgaswerten entsprechen.

    Lebensversicherung für Hauskauf beleihen?

    Besteht die Möglichkeit, bei der Finanzierung eines Hauses eine Versicherung zu beleihen?

    Ja, wenn die Versicherung schon über eine gewisse Zeit läuft (individuell unterschiedlich). Die Beleihungsgrenze entspricht dem jeweiligen Rückkaufswert.

    Zur Versicherung das passende Haus finden

    Alle Häuser anzeigen

    Schlüsselfertig

    ab 374.768 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 295.058 €

    Schlüsselfertig

    ab 374.768 €

    Wohnfläche

    177 m²

    Schlüsselfertig

    ab 204.853 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 166.760 €

    Schlüsselfertig

    ab 204.853 €

    Wohnfläche

    87 m²

    Schlüsselfertig

    ab None €

    Bausatzhaus

    ab 72.490 €

    Ausbauhaus

    ab 112.970 €

    Ausbauhaus

    ab 112.970 €

    Wohnfläche

    118 m²

    Schlüsselfertig

    ab 263.000 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 145.000 €

    Schlüsselfertig

    ab 263.000 €

    Wohnfläche

    145 m²

    Schlüsselfertig

    ab 242.474 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 162.423 €

    Schlüsselfertig

    ab 242.474 €

    Wohnfläche

    145 m²

    Schlüsselfertig

    ab 358.660 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 257.140 €

    Schlüsselfertig

    ab 358.660 €

    Wohnfläche

    181 m²

    Schlüsselfertig

    ab 408.723 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 282.993 €

    Schlüsselfertig

    ab 408.723 €

    Wohnfläche

    254 m²

    Schlüsselfertig

    ab 227.885 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 120.547 €

    Schlüsselfertig

    ab 227.885 €

    Wohnfläche

    131 m²

    Schlüsselfertig

    ab None €

    Bausatzhaus

    ab 90.200 €

    Ausbauhaus

    ab 140.400 €

    Ausbauhaus

    ab 140.400 €

    Wohnfläche

    142 m²

    Schlüsselfertig

    ab 228.600 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab None €

    Schlüsselfertig

    ab 228.600 €

    Wohnfläche

    150 m²

    Schlüsselfertig

    ab 241.464 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 157.764 €

    Schlüsselfertig

    ab 241.464 €

    Wohnfläche

    161 m²

    Schlüsselfertig

    ab 255.350 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab None €

    Schlüsselfertig

    ab 255.350 €

    Wohnfläche

    154 m²

    Schlüsselfertig

    ab 292.000 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 163.000 €

    Schlüsselfertig

    ab 292.000 €

    Wohnfläche

    155 m²

    Schlüsselfertig

    ab 187.580 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 109.265 €

    Schlüsselfertig

    ab 187.580 €

    Wohnfläche

    125 m²

    Schlüsselfertig

    ab 175.363 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab None €

    Schlüsselfertig

    ab 175.363 €

    Wohnfläche

    133 m²