Sicherheit & Versicherung: Ihre Fragen beantwortet

Index

    Sachverständiger und Rechtsanwalt für Baumängelbearbeitung beim Fertighaus gesucht

    Sie suchen einen Sachverständigen für Fertigbauten und einen auf Bauschäden spezialisierten Anwalt im PLZ-Gebiet 74. Nehmen Sie einen Sachverständigen für Holzbau (keinen Sachverständigen für Massivbau). Dies sind meistens Bauingenieure der Fachrichtung Holzbau oder Zimmermeister. Die Redaktion von fertighaus.de hat sich die Mühe gemacht, eine Datenbank mit über 200 Sachverständigen aus dieser Fachrichtung zusammenzutragen. Dort finden Sie in Ihrem Postleitzahlenbereich einige Experten. Ferner suchen Sie einen Anwalt für Baumängel. Hier ein Tipp: die Anwälte des Mieterbundes oder der Haus- und Grundbesitzervereine sind dort nicht angestellt. Diese können also auch für Sie tätig werden und sind in jedem Fall mit der Materie Baumängel vertraut. Also einfach bei den Vereinen anfragen, die sich in jeder größeren Stadt befinden.

    Baugrube absichern - was muss ich beachten?

    Ich habe ein Fertighaus gekauft. Zu meinen Vorarbeiten gehört es, das Gelände bzw. die Baugrube entsprechend VOB "abzuschranken". Die Grube befindet sich ca. 3 m vom Gehweg entfernt. Muss dennoch die Grube abgeschrankt werden und wie muss dies sein? Reicht gegebenenfalls ein rot/weißes Plastikband?

    Ein sog. Warnband reicht auf keinen Fall! Zur Sicherheit der Bauarbeiter sind Öschungswinkel (Schrägen im Erdreich) anzulegen, damit niemand senkrecht herabstürzen kann. Zur Sicherheit der Passanten muss ein stabiler Bauzaun um die Grube gezogen werden. Dabei ist es egal, wie weit die Grube von einem Gehweg entfernt ist. Die Vorschriften sind von Ort zu Ort unterschiedlich. Sie müssen also Ihr Ordnungsamt befragen. Ihre Bauherrenhaftpflichtversicherung windet sich im Schadensfall aus der Haftung, wenn Sie solche Vorschriften nicht beachten.

    Fenster klemmen nach 16 Jahren - ein schwerer Mangel?

    Wir interessieren uns für ein Haus in Solingen, von der Firma X. im Jahre 1985 erbaut. Bei der Besichtigung des Hauses ist uns der absolut verwahrloste Zustand aufgefallen. Türen und Fenster lassen sich nur schwer öffnen. Sind das Mängel, die man relativ leicht beheben könnte oder wäre das mit großem Geldaufwand verbunden? Bäder, Heizung und Böden müßten erneuert werden.

    Die Mängel, die Sie beschreiben, haben nichts mit dem Fertigbau zu tun, sie können genauso gut in einem konventionellen Haus auftreten, wenn der Hausbesitzer die Bausubstanz nicht gepflegt hat. Die Beschläge von Fenster und Türen müssen alle zwei Jahre (mindestens) geölt werden, am besten mit Waffenöl. Sind die Beschläge wieder gängig gemacht, sind schon viele Mängel behoben. Hängen Fenster und Türen durch, kann das mit wenig Aufwand nachjustiert werden. Dafür gibt es in jeder Stadt Servicebetriebe (Fensterbau). Dass ein Bad und der Fußboden nach 16 Jahren erneuerungsbedürftig sind, hat auch mit dem Fertigbau nichts zu tun. Nach 16 Jahren ist der beste Marmor und das beste Parkett verkratzt (was man aber abschleifen kann), die Heizung dürfte nach 16 Jahren auch nicht mehr den heute geforderten Abgaswerten entsprechen.

    Lebensversicherung für Hauskauf beleihen?

    Besteht die Möglichkeit, bei der Finanzierung eines Hauses eine Versicherung zu beleihen?

    Ja, wenn die Versicherung schon über eine gewisse Zeit läuft (individuell unterschiedlich). Die Beleihungsgrenze entspricht dem jeweiligen Rückkaufswert.

    Zur Versicherung das passende Haus finden

    Alle Häuser anzeigen

    Bornholm

    Schlüsselfertig

    ab 183.746 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab None €

    Schlüsselfertig

    ab 183.746 €

    Wohnfläche

    99 m²

    Classic 184

    Schlüsselfertig

    ab 225.100 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab None €

    Schlüsselfertig

    ab 225.100 €

    Wohnfläche

    174 m²

    Haas MH Fellbach 163

    Schlüsselfertig

    ab 353.000 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 197.000 €

    Schlüsselfertig

    ab 353.000 €

    Wohnfläche

    177 m²

    Haas Z 179 A

    Schlüsselfertig

    ab 377.000 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 201.000 €

    Schlüsselfertig

    ab 377.000 €

    Wohnfläche

    212 m²

    Haus 114

    Schlüsselfertig

    ab 270.927 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab None €

    Schlüsselfertig

    ab 270.927 €

    Wohnfläche

    138 m²

    Homestory 256

    Schlüsselfertig

    ab 575.000 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 435.000 €

    Schlüsselfertig

    ab 575.000 €

    Wohnfläche

    311 m²

    MEDLEY 200 B - Musterhaus Frankenberg

    Schlüsselfertig

    ab 258.440 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 166.150 €

    Schlüsselfertig

    ab 258.440 €

    Wohnfläche

    134 m²

    MEDLEY 3.0 410 C W

    Schlüsselfertig

    ab 290.129 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 217.678 €

    Schlüsselfertig

    ab 290.129 €

    Wohnfläche

    160 m²

    NEO 300 - Musterhaus Hannover

    Schlüsselfertig

    ab 324.146 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 209.317 €

    Schlüsselfertig

    ab 324.146 €

    Wohnfläche

    163 m²

    SOLUTION 100 V5

    Schlüsselfertig

    ab None €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 99.653 €

    Ausbauhaus

    ab 99.653 €

    Wohnfläche

    100 m²

    SOLUTION 230 V6

    Schlüsselfertig

    ab None €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 175.175 €

    Ausbauhaus

    ab 175.175 €

    Wohnfläche

    231 m²

    Stratus FD.500.2

    Schlüsselfertig

    ab 631.817 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab None €

    Schlüsselfertig

    ab 631.817 €

    Wohnfläche

    268 m²

    SUNSHINE 165 V5

    Schlüsselfertig

    ab None €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 114.664 €

    Ausbauhaus

    ab 114.664 €

    Wohnfläche

    164 m²

    Trend 110 SG

    Schlüsselfertig

    ab None €

    Bausatzhaus

    ab 29.670 €

    Ausbauhaus

    ab None €

    Bausatzhaus

    ab 29.670 €

    Wohnfläche

    110 m²

    VIO – Einfamilienhaus zum Wohlfühlen

    Schlüsselfertig

    ab 271.874 €

    Bausatzhaus

    ab None €

    Ausbauhaus

    ab 201.086 €

    Schlüsselfertig

    ab 271.874 €

    Wohnfläche

    122 m²

    Folgende Themen könnten Sie auch interessieren
    Fertighaus
    Sind "gebrauchte" Fertighäuser problematisch?
    Immer wieder erreichen uns Anfragen, die Altbauten und die Altbausanierung speziell bei Fertighäusern betreffen. "Alte Fertighäuser" wird auch gesagt und "gebrauchte Fertighäuser" gemeint, die in den Jahren 1965 bis 1980 gebaut worden sind. Die Anfragen kreisen fast immer um zwei gleichlautende Probleme. Einmal geht es darum, ob wir Tipps für gewünschte Umbauten geben oder sogar alte Baupläne beschaffen können. Und dann will man von uns wissen, ob solche Häuser "wie ich gehört habe" mit Schadstoffen belastet sind.
    Sturmschäden am Haus - was zahlt die Versicherung?
    Sturmschäden - was zahlt die Versicherung
    Wenn die Herbststürme über Deutschlands Dächer brausen, entstehen schnell Schäden in Millionenhöhe. Dabei stellt sich auch die Frage, wer für all die entstanden Kosten beim Eigenheim aufkommt. Die meisten Sturmschäden sind aber versichert, denn Gebäude- und Hausratversicherung kommen für Sturmschäden ab Windstärke 8 (62-74 km/h) auf. Tornados sind davon aber bei einigen Versicherungen ausgeklammert. Wer eine Wohngebäudeversicherung abgeschlossen hat, ist auf der sicheren Seite. Bis Juli 1994 gab es in einigen Bundesländern sogar die Pflicht, eine solche Versicherung abzuschließen.
    Fertighaus
    Mit Sicherheit selbst mit privaten Helfern bauen
    Viele Häuslebauer nehmen den Bau ihres Eigenheims selbst in die Hand. Nach Feierabend und am Wochenende wird auf der Baustelle gehämmert, gesägt und gemauert, was immer nur geht. Dabei wird die ganze Verwandtschaft und Bekanntschaft mit eingebunden. Oft wissen die Bauherren nicht, daß sie ihre Helfer bei der Bauberufsgenossenschaft, der gesetzlichen Unfallversicherung, anmelden müssen. Die Anmeldung muss unabhängig davon erfolgen, ob die Helfer unentgeltlich oder gegen Bezahlung arbeiten. Mehr über die Versicherung bei der Bauberufsgenossenschaft erfahren Sie hier. Wer bei der Bauberufsgenossenschaft gemeldet ist, muss sich auch an die gelten den Unfallverhütungsvorschriften halten. Er und seine Helfer müssen angemessene Schutzkleidung tragen, Maschinen und Geräte müssen sicher bedient sowie Absturzsicherungen und Gerüste angebracht werden.