Zurück

Grundstück: Ihre Fragen beantwortet

Fertighaus - wie groß muss ein Grundstück sein

Wie groß muss ein Grundstück sein, wenn man ein kleines Einfamilienhaus bauen will? Minimalanforderung? Kann man auch Reihenhäuser als Fertighaus erstehen und bauen?"

Die Gemeinden/Städte legen Bebauungspläne auf, in denen genau eingezeichnet ist, in welchem Umfang und an welcher Stelle sie bauen dürfen. Selbst wenn Ihr Grundstück 2.000 qm groß ist, dürfen Sie Ihr Haus nicht dorthin stellen, wo Sie wollen.

Normalerweise muss bei einem freistehenden Haus ein Grenzabstand von 3 m zum Nachbarn eingehalten werden. Das kann sich aber relativieren, wenn der Bebauungsplan den Bau einer Garage direkt an der Grundstücksgrenze zum Nachbarn erlaubt.

Ja, Fertighäuser können auch als Reihenhäuser oder Doppelhäuser errichtet werden. Die entsprechenden Hersteller finden Sie in unserer Rubrik "Haustypen".

Kaufvertrag auch ohne Grundstück?

Meine Mutter möchte auf ihre "alten Tage" noch ein Fertighaus bauen (lassen). Sie hat sich für ein Haus entschieden, hat aber noch kein Grundstück. Unser Berater bei der Fertighausfirma möchte den Hausvertrag allerdings jetzt schon schließen. Ist das üblich, ohne vorher das Grundstück erworben zu haben?

Also, zunächst brauchen Sie ein Grundstück, denn ohne Grundstück kann man nicht bauen. Wenn Sie ein Grundstück haben, muss erst abgeklärt werden (Bauamt!), ob das vorgesehene Haus dort überhaupt gebaut werden darf. Die Gemeinden haben ja Bebauungspläne erlassen (siehe in unserem Infoteil), und man darf nicht jedes Haus auf jedes Grundstück stellen. Die ganze Sache nehmen einem die Fertighaushersteller freilich ab, in dem sie - wenn das Grundstück vorhanden ist - beim Bauamt eine Voranfrage stellen.

Hausbaubegriffe verständlich erklärt
Unser Lexikon bietet ein umfangreiches Nachschlagewerk zu Baufachbegriffen, das Ihnen hilft die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Jetzt entdecken

Landschaftsschutzgebiet auf meinem Grundstück

Ein Teil unseres Grundstückes in Hessen soll unter Landschaftsschutz gestellt werden. Was dürfen wir in Zukunft noch auf unserem Grundstück und was nicht? Wir waren auch schon bei der Naturschutzbehörde.

Da muss man unterscheiden, ob es sich um Flächen innerhalb oder außerhalb geschlossener Ortschaft handelt und wie diese Flächen heute genutzt werden. Nachdem inzwischen fast die Hälfte der Fläche Hessens Naturschutz- oder wenigstens Landschaftsschutzgebiet ist, ist eine solche Ausweisung inzwischen nichts Außergewöhnliches mehr. Wenn Sie nur vom Landschaftsschutzgebiet betroffen sind, dürfte folgendes auf Sie zukommen:

Sie dürfen in diesem Bereich keine Straßen und Autobahnen mehr bauen, keine Deponien oder Flughäfen anlegen, keine Städte und Siedlungen herstellen, keine Wälder umlegen (ohne entsprechende gleichwertige und gleichartige Ausgleichsmaßnahmen durchzuführen), keinen Tagebau betreiben.

Für jeden umgelegten Baum muss ein Ausgleich geschaffen werden, jede Hecke darf nicht mehr im ganzen (sondern nur in mehreren Teilen über mehrere Jahre) verjüngt werden. Ferner sind größere Bodenbewegungen und damit auch Flurbereinigungsverfahren ausgeschlossen. Keine Mulden dürfen aufgefüllt werden, keine Bergkuppen abgetragen werden. Forst- und landwirtschaftliche Nutzung und Jagd bleibt bestehen wie bisher auch, das Ausbringen von Gülle und Mist unterliegt den gleichen Bestimmungen wie bisher auch.

Für Stilllegungsflächen gibt es ein paar Cent mehr (als früher). Schuppen und ähnliches werden Sie erlaubt bekommen. OpenAir-Veranstaltungen und Moto-Cross-Rennen dagegen sind verboten (wandern darf man trotzdem). Also: alles in allem bleibt's für Sie dabei, wie es war. Innerhalb geschlossener Ortschaften sollten Sie den Schuppen im Garten noch schnell realisieren und die alte Birke noch schnell fällen (wenn Sie sowas haben), denn die Bestimmungen werden etwas strenger (wie außerhalb der Ortschaften auch), aber sie werden nicht "unmenschlich". Zäune und Mauern werden im Schriftteil geregelt.

Aber das muss die Naturschutzbehörde Ihnen als Betroffenen alles erklärt haben. Bei allen größeren baulichen Änderungen müssen Sie ab der Inschutzstellung die Naturschutzbehörde fragen. Aber wann bauen Sie schon das nächste Braunkohlerevier? Locker sehen!

Fertighäuser ohne Grundstücke

Alle Häuser anzeigen

Bungalow Easy

Schlüsselfertig

ab 181.900 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 181.900 €

Wohnfläche

76 m²

Chalet 111

Schlüsselfertig

ab 203.450 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 203.450 €

Wohnfläche

111 m²

Duo 111

Schlüsselfertig

ab 428.053 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 428.053 €

Wohnfläche

211 m²

Family 20.12

Schlüsselfertig

ab 345.000 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 345.000 €

Wohnfläche

164 m²

Haus Jäger

Schlüsselfertig

ab 245.000 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 245.000 €

Wohnfläche

145 m²

Haus Smilla

Schlüsselfertig

ab 358.000 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 358.000 €

Wohnfläche

162 m²

Homestory 221

Schlüsselfertig

ab 185.000 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 140.000 €

Schlüsselfertig

ab 185.000 €

Wohnfläche

100 m²

Klassisch & Fein 136

Schlüsselfertig

ab 326.000 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 326.000 €

Wohnfläche

136 m²

Köstler D146

Schlüsselfertig

ab 340.000 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 340.000 €

Wohnfläche

165 m²

Ligno

Schlüsselfertig

ab 338.700 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 214.000 €

Schlüsselfertig

ab 338.700 €

Wohnfläche

154 m²

Medio

Schlüsselfertig

ab 306.400 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 189.500 €

Schlüsselfertig

ab 306.400 €

Wohnfläche

143 m²

Perfect 147

Schlüsselfertig

ab 197.100 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 197.100 €

Wohnfläche

147 m²

Perfect 98

Schlüsselfertig

ab 133.100 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 133.100 €

Wohnfläche

97 m²

Petra 2 (KfW-Effizienzhaus 40)

Schlüsselfertig

ab 232.800 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 232.800 €

Wohnfläche

139 m²

Planungsbeispiel 108H10

Schlüsselfertig

ab 260.561 €

Bausatzhaus

ab 97.644 €

Ausbauhaus

ab 183.551 €

Schlüsselfertig

ab 260.561 €

Wohnfläche

108 m²