Wände aus Gips-Wandbauplatten selbst herstellen (Zweischalig)

In Ergänzung zu einschaligen Wänden werden zweischalige Wände dann eingesetzt, wenn die Verlegung von Installationsleitungen beziehungsweise deren Dimensionierung es erfordern und/oder wenn ein erhöhter Schallschutz erwünscht ist. Installationswände Installationswände bestehen aus zwei mit Abstand voneinander aufgebauten Schalen, in deren Zwischenraum sich Installationen befinden, Leitungen laufen und gegebenenfalls auch Dämmstoffe eingebaut werden. 

Man unterscheidet zwischen Installationsschachtabmauerungen und Vorsatzschalen. Unter Installationsschachtabmauerungen werden in der Praxis raumhohe Verkleidungen von Steigesträngen verstanden. Sie werden als L oder U ausgeführt. 

Wenn Brandschutzauflagen zu beachten sind, müssen die vorgeschriebenen Randstreifen verwendet und die Öffnungsgrößen für Rohrdurchführungen eingehalten werden (DIN 4102). 

Als Vorsatzschalen werden halb- oder raumhohe Verkleidungen von waagerechten oder schräg verlaufenden Leitungen bezeichnet. Die Vorsatzschalen erhalten in der Regel seitliche oder obere Abdeckungen.

Bitte beachten Sie: Setzen Sie die Installationswand in jedem Fall mit ausreichend Abstand vor die Leitungen. 
Sparen Sie den Verlauf der Leitungen aus der Wand aus!

 

Wände mit erhöhtem Schallschutz Wände mit erhöhter Schalldämmung bestehen aus:

 

  • zwei mit Abstand voneinander aufgebauten Schalen aus Gips-Wandbauplatten mit Mineralwolledämmstoffen im Zwischenraum 

  • einer Vorsatzschale aus Gips-Wandbauplatten in Verbindung mit Dämmstoffen vor Wänden aus anderen Baustoffen 
  • einer Schlae aus Gips-Wandbauplatten mit einer einseitig angebrachten biegeweichen Vorsatzschale, zum Beispiel aus Gips-Kartonplatten und Mineralwolle im Zwischenraum

Die Schalen dürfen an den angrenzenden Bauteilen nicht starr angeschlossen sein (ungewollte Belastungen bei Verformungen der angrenzenden Bauteile werden so wie bereits dargestellt vermieden). 

Werden Zwischenlagen aus Mineralwolledämmstoff eingebaut, befestigt man sie dicht gestoßen und abrutschsicher, zum Beispiel mit Fugen- oder Ansetzgips an einer der Wandschalen. 
Aufbau zweischaliger Wände Jede Schale aus Gips-Wandbauplatten wird einzeln nach den vorgenannten Richtlinien ausgeführt. Die zweite Wandschale baut man nach Montage der Installation beziehungsweise nach Einbringen der Dämmstoffe auf. 

Rohrleitungen dürfen die Wandschalen nicht unmittelbar berühren. Sie sind im Hinblick auf Wärmeausdehnung und Schallübertragung zu dämmen. Halterungen müssen ebenfalls schallgedämmt ausgeführt sein.

Selbst herstellen oder bauen lassen

Alle Häuser anzeigen

Ambiente 145

Schlüsselfertig

ab 253.510 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 253.510 €

Wohnfläche

145 m²

Ambiente 150

Schlüsselfertig

ab 255.700 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 162.620 €

Schlüsselfertig

ab 255.700 €

Wohnfläche

141 m²

B167

Schlüsselfertig

ab 334.000 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 334.000 €

Wohnfläche

186 m²

Bungalow Osterhofen

Schlüsselfertig

ab 280.000 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 165.000 €

Schlüsselfertig

ab 280.000 €

Wohnfläche

146 m²

Classic 237

Schlüsselfertig

ab 317.100 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 317.100 €

Wohnfläche

204 m²

Conny (KfW-Effizienzhaus 40)

Schlüsselfertig

ab 397.900 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 397.900 €

Wohnfläche

260 m²

Duett 139

Schlüsselfertig

ab 282.800 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 167.300 €

Schlüsselfertig

ab 282.800 €

Wohnfläche

117 m²

Hauger

Schlüsselfertig

ab 450.000 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 450.000 €

Wohnfläche

283 m²

Lifestyle 157

Schlüsselfertig

ab 255.970 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 164.450 €

Schlüsselfertig

ab 255.970 €

Wohnfläche

143 m²

Point 129 A

Schlüsselfertig

ab 175.900 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 175.900 €

Wohnfläche

119 m²

Raumwunder 90

Schlüsselfertig

ab 130.390 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 130.390 €

Wohnfläche

90 m²

Stadthaus 100

Schlüsselfertig

ab 141.990 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 141.990 €

Wohnfläche

100 m²

Sutter B162

Schlüsselfertig

ab 324.000 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 324.000 €

Wohnfläche

162 m²

Trendline 180

Schlüsselfertig

ab 312.390 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab 193.980 €

Schlüsselfertig

ab 312.390 €

Wohnfläche

178 m²

Weidenallee

Schlüsselfertig

ab 278.732 €

Bausatzhaus

ab None €

Ausbauhaus

ab None €

Schlüsselfertig

ab 278.732 €

Wohnfläche

153 m²

Hausbaubegriffe verständlich erklärt
Unser Lexikon bietet ein umfangreiches Nachschlagewerk zu Baufachbegriffen, das Ihnen hilft die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Jetzt entdecken